So, 22. April 2018

Fördermittel-Skandal

21.03.2018 06:20

Strache: „Es muss lückenlos aufgeklärt werden“

Rund 106 Millionen Euro, die dem Sport an Fördermitteln zugestanden wären, hat dieser von 2009 bis 2015 nicht erhalten. Diese Geschichte der „Krone“ schlägt hohe Wellen. Die Reaktionen vieler Bürger zeigen, dass sie sich im Misstrauen in die Politik nur bestätigt sehen. Und für zahlreiche Funktionäre besteht Handlungsbedarf. Dringender!

Allen voran Sportminister Heinz-Christian Strache: „Wir wollen eine lückenlose Aufklärung, warum die Mittel nicht verwendet, beziehungsweise nicht abgerufen worden sind. Und warum einige Projekte Jahr für Jahr ins Budget eingearbeitet, jedoch nie realisiert wurden.“

Aber die Summe dürfte sogar noch ansteigen. Auch aus 2016 und 2017 soll es Rücklagen in Millionenhöhe geben. Rudolf Hundstorfer, Präsident der Bundes-Sportorganisation: „Die sind nett, aber das Geld muss dem Sport zur Verfügung stehen!“ Auch Leo Windtner, Präsident des Fußballbundes, ist ganz dieser Meinung: „Von der Infrastruktur her sind wir im Europavergleich in vielen Bereichen Nachläufer. Der Sport würde das Geld dringend brauchen. Und er darf da jetzt nicht übrig bleiben!“

Neues Gesetz
Ein neues Ministeriengesetz soll verhindern, dass es künftig wieder zu solchen Skandalen kommt. Strache: „Es sieht vor, dass Rücklagen im eigenen Ressort bleiben und zu einem späteren Zeitpunkt verwendet werden können. Und zwar genau dafür, wofür sie vorgesehen waren – für Sportprojekte.“

Peter Frauneder/Anja Richter, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Nach 5:0 gegen Swansea
Manchester City weiter auf Rekordjagd
Fußball International
Schweizer Liga
Hütters Young Boys fehlt noch ein Sieg zum Titel
Fußball International
Abstieg fast sicher
Köln schafft Remis nach 0:2-Rückstand!
Fußball International
Schmelzer auf Tribüne
Klares Signal von Stöger: BVB-Kapitän degradiert!
Fußball International
Bei Sieg gegen Admira
Rapid-Fans beleidigen mit Banner Legende Krankl
Fußball National
Sieg gegen die Admira
Grün-Weiß jubelt! Rapid hat Europacup-Ticket fix
Fußball National
Blues ziehen nach
FA-Cup: Chelsea und Manchester United im Finale!
Fußball International

Für den Newsletter anmelden