« Zurück zur Kategorie "Finanzen"

Kredit aufnehmen


Kredit aufnehmen – in wenigen Schritten zum Wunschkredit

kredit aufnehmen testEin Kredit ist für viele Verbraucher die einzige Möglichkeit finanzielle Engpässe zu überwinden, unerwartete wirtschaftliche Herausforderungen zu bewältigen oder kostenintensive Wünsche kurzfristig zu realisieren.

Wenn das regelmäßige Haushaltseinkommen aufgebraucht und kein ausreichendes Sparguthaben vorhanden ist, können sich von heute auf morgen Situationen ergeben, die finanzielle Mittel erfordern.

Ein Kredit von Privat, ein Darlehen von Freunden oder Verwandten, ist eine Lösung, die nur wenigen zur Verfügung steht, was jedoch viele Menschen als Vermischung von Privatem und Geschäftlichem ablehnen.

Ein Privatkredit von einem Kreditinstitut hingegen ist eine professionelle Dienstleistung, die ohne Angst vor über die reine Rückzahlung hinausgehenden Verpflichtungen Geld bereitstellt.


Welcher Kredit passt zu mir?

Banken als auch Sparkassen bieten eine Auswahl unterschiedlicher Kreditarten an. In erster Linie unterscheiden sie sich anhand ihres Verwendungszwecks sowie den daraus resultierenden Konditionen. Ob Umschuldung, Immobilienkredit, Autokredit oder frei verfügbarer Konsumkredit – für jeden Zweck existiert der passende Kredit.

Darlehen variieren vor allem in ihrer Höhe. Während Immobilienkredite oft mit einer Kreditsumme von mehreren hunderttausend Euro verbunden sind und Autofinanzierungen meistens im fünfstelligen Bereich liegen, werden Kleinkredite zur Finanzierung alltäglicher Ausgaben bereits bei Beträgen unter 10.000 Euro bereitgestellt.

Die jeweilige Kreditsumme hängt zum einen vom Bedarf ab, zum anderen von den eigenen finanziellen Möglichkeiten.

Jeder Kredit ist im Laufe der bei Vertragsschluss vereinbarten Zeit zurückzuzahlen. Im Falle einer Immobilienfinanzierung geschieht dies über einen langen Zeitraum. Abhängig vom Wert der Immobilie in Verbindung mit der Höhe der Kreditsumme ist es üblich, dass die Rückzahlung mehrere Jahrzehnte in Anspruch nimmt. Dies ist deshalb möglich, weil dem Kredit der Eigenwert der Immobilie gegenübersteht. In abgeschwächtem Maße gilt dies auch für Autokredite, wobei hier der Wertverlust des Fahrzeugs einkalkuliert wird.

Die Laufzeit eines Kredits bestimmt im Verhältnis zur Kreditsumme die Höhe der monatlichen Rate. Die hohen Summen der genannten Großkredite sind durch lange Laufzeiten auf erträgliche Raten heruntergebrochen. Kleine Kredite haben demgegenüber bei kurzen als auch mittleren Laufzeiten eine der Kreditsumme entsprechend niedrigere Rate.


Selbsteinschätzung mit dem Kreditrechner

Konsumkredite, mit denen Kreditnehmer keinen dauerhaften Gegenwert finanzieren, sollten Verbraucher sorgfältig planen. Ein Kredit, der aufgenommen wird, um laufende Kosten zu decken, weil die regelmäßigen Einkünfte zu gering sind, stellt durch seine Rückzahlung eine zusätzliche Belastung dar. Kreditschulden aufzuladen, um anderweitige Schulden zu decken, entspricht sprichwörtlich dem Versuch, ein Loch durch ein anderes zu stopfen.

Bevor ein Kreditvertrag zur Unterschrift kommt, ist daher zu prüfen, welche finanziellen Verpflichtungen entstehen und ob diese den eigenen Möglichkeiten entsprechen.

Ein Online Kreditrechner ist geeignet, um herauszufinden, welche Kreditsumme maximal aufzunehmen ist.

Ein Kreditvergleich dient sowohl der Ermittlung von günstigen Angeboten, zum Beispiel ein Anbieter mit niedrigen Kreditzinsen, als auch der Frage, welche monatliche Rate die gewünschte Kreditsumme nach sich zieht. Durch gezielte Anpassung des Darlehensbetrags sowie der Laufzeit wird diese Rate ermittelt, die schließlich den eigenen finanziellen Möglichkeiten entspricht. Umgekehrt kann auch die maximal zur Verfügung stehende Kredithöhe bestimmt werden.

Neben der Kreditberechnung dient der Kreditrechner dem Vergleich einzelner Anbieter. Nach Eingabe der Kreditsumme plus der Laufzeit zeigt er alle in Frage kommenden Kreditgeber an und ermöglicht über einen passenden Link den direkten Zugriff auf das Angebot.


Für wen lohnt sich ein Sofortkredit?

kreditrechnerOnline Kredite sind bei vielen Menschen beliebt. Der Weg in eine Filialbank ist aufwendig und oft unangenehm. Auch wenn ein Beratungsgespräch vor Ort unkompliziert alle Fragen klärt als auch die gesamte Abwicklung der Formalitäten direkt erfolgen kann, bevorzugen die meisten Interessenten den anonymen Weg, um einen Kredit zu beantragen. Außerdem ist ein Kreditvergleich mit einem Kreditrechner online wesentlich effizienter als der Anbietervergleich vor Ort.

Ein Vorteil von Online Krediten besteht darin, dass diese häufig als Schnell Kredite mit Sofortzusage angeboten werden. Das heißt, nach Auswahl des bevorzugten Anbieters kann der Interessent online eine Kreditanfrage stellen. Hierfür sind in einem ersten Schritt nur wenige grundlegende Informationen zur finanziellen Situation des potentiellen Kreditnehmers erforderlich. Anhand dieser Angaben prüft das Kreditinstitut die Bonität des Antragstellers. Kommt es zu einem positiven Ergebnis, erfolgt eine unverbindliche Sofortzusage.

Neben der schnellen Entscheidung erscheint beim Sofortkredit auch die Bearbeitung des eigentlichen Antrags bis zur Auszahlung der Kreditsumme schneller als es bei klassischen Bankkrediten der Fall ist. Eine Bereitstellung der Kreditsumme ist bei vielen Anbietern innerhalb von zwei bis vier Werktagen möglich.


Welche Möglichkeiten gibt es bei mangelnder Bonität?

Für den Kreditgeber ist mit jedem Kredit ein Risiko verbunden. Ist der Kreditkunde zahlungsunfähig und bleiben die monatlichen Raten aus, entsteht für die Bank ein zusätzlicher Aufwand, um an das Geld zu kommen. Daraus resultierende Verfahren ziehen sich über Jahre hin oder enden mit einem Totalverlust für die Bank. Um solche Risiken zu vermeiden, nutzen Kreditinstitute verschiedene Möglichkeiten, die Bonität des Kreditnehmers im Vorfeld zu prüfen. Hierzu zählen die Schufa-Auskunft beziehungsweise die Beschaffung von Informationen zum Zahlverhalten eines Verbrauchers über andere Auskunftsdienste wie den Kreditschutzverband von 1870 (KSV1870). Derartige Auskunfteien verarbeiten Daten zu bestehenden Krediten als auch einer negativen Finanzhistorie der Kreditinteressierten. Sie liefern neben einer Übersicht über solche Einträge auch daraus errechnete Scoring-Werte, welche der Bank eine standardisierte Einschätzung der Kreditwürdigkeit ermöglichen.

Negative Einträge sowie eine schlechte Bewertung führen in aller Regel zur Ablehnung eines Kreditantrags. Realistisch betrachtet ist es für Verbraucher mit schlechter Schufa daher kaum möglich, ein Darlehen zu erhalten.

Abhilfe versprechen einzelne Anbieter mit einem Kredit ohne Schufa. Bei dessen Beantragung verzichtet der Kreditgeber ausdrücklich auf eine Abfrage der Schufa-Daten, indem er allein auf Basis der Angaben zu den Einkommens- und Vermögensverhältnissen des Kreditnehmers entscheidet. Bei dieser Art Kredit ist jedoch Vorsicht geboten.

Solche Anbieter sind keine Kreditgeber, sondern oftmals sogenannte Kreditvermittler. Diese versprechen den Interessenten Kontakt zu einem geeigneten Kreditanbieter herzustellen als auch die Kreditvergabe in die Wege zu leiten. Hierfür sind Vermittlungsgebühren fällig, die meistens im Voraus berechnet werden, auch wenn am Ende kein Kreditvertrag zustande kommt. Seriöse Anbieter sind in diesem Segment Mangelware. Schwarze Schafe nutzen die Notsituation bereits verschuldeter Verbraucher, die bei einer klassischen Filial- oder Direktbank keine Chance auf einen Kredit haben, aus. Die Situation der Betroffenen verschlechtert sich durch solche Angebote zusätzlich.

Anbieter, die als Kreditgeber tatsächlich auf eine Schufa-Prüfung verzichten, kompensieren das für sie höhere Risiko durch massive Zinsen oder Gebühren. Außerdem wird häufig der Abschluss teurer Versicherungen verlangt, welche den Kreditnehmer ebenfalls finanziell belasten.

Daher sind Kreditangebote ohne Schufa-Prüfung kritisch zu hinterfragen. Warum sollte ein Kreditgeber auf Möglichkeiten verzichten, sein eigenes Geschäft abzusichern? Wer mit finanziellen Problemen belastet ist, kann seine Situation durch einen unangemessenen Kredit nur weiter verschlechtern. Die Unterstützung durch eine Schuldnerberatung ist an dieser Stelle der bessere Weg in eine sorgenfreie Zukunft.


Wie findet man den passenden Anbieter?

Als Kunde einer Filialbank ist es naheliegend, in Kreditangelegenheiten den bekannten Bankberater aufzusuchen. Viele Verbraucher nutzen den Dispositionskredit ihres Girokontos, um kurzfristig finanzielle Engpässe zu überwinden. Für größere Summen oder längere Laufzeiten lohnt sich diese Variante jedoch kaum. Überziehungskredite sind meistens auf eine Höhe von drei Monatsgehältern begrenzt sowie mit deutlich höheren Zinsen verbunden. Trotzdem ist die Bank, bei der das Gehaltskonto besteht, eine naheliegende Wahl. Die persönliche Verbindung und die damit einhergehenden Einblicke in die Finanzhistorie können sich positiv auf eine Kreditentscheidung auswirken.

Die Hausbank erscheint für manche Menschen möglicherweise ungeeignet zu sein. Nicht jede Bank bietet das passende Kreditmodell an. Ein Kreditvergleich zeigt, dass Online Kredite teilweise günstiger sind als ein Darlehen der Sparkasse vor Ort.

Mit Hilfe eines Kreditrechners findet sich im Internet schnell der passende Kredit. Dabei liegt die richtige Angebotsauswahl beim Interessenten. Einerseits kann dazu der niedrigste Kreditzins ausschlaggebend sein, andererseits auch der bekannte Ruf des Anbieters oder die von ihm angegebene Bearbeitungszeit.


Wie verläuft die Beantragung des Kredites?

kredit

Ist die Wahl auf einen konkreten Kreditgeber gefallen, erfolgt über dessen Internetseite, zumindest bei Sofortkrediten, die erste unverbindliche Kreditprüfung. Fällt diese positiv aus, kann der eigentliche Kreditantrag stattfinden.

Zu diesem Zweck stehen die erforderlichen Antragsformulare zum Download oder zur Bestellung in Papierform bereit.

Alle relevanten Daten werden bei der ersten Kreditprüfung erfasst sowie automatisch in die Formulare übernommen, sodass nur noch die persönliche Unterschrift fehlt.

Für die Bearbeitung des Antrags benötigt das Kreditinstitut in der Regel weitere Unterlagen. Neben einer Kopie beider Seiten des Personalausweises sind dies vor allem Gehaltsnachweise der letzten Monate. Welche Dokumente genau verlangt werden, steht auf der Seite des Anbieters. Zusammen mit dem Antragsformular erreichen die Unterlagen per Post den Kreditgeber. Zuvor ist es erforderlich, einen Identitätsnachweis zu erbringen. Dies geschieht im PostIdent-Verfahren mit Hilfe einer Postfiliale vor Ort. Hier kontrolliert ein Postmitarbeiter den Personalausweis des Antragstellers, indem er die Ausweisdaten in ein gesondertes Formular einträgt, welches er anschließend zusammen mit den anderen Unterlagen an die Bank schickt.

Anhand der übersandten Dokumente erfolgt die abschließende und verbindliche Kreditprüfung. Fällt diese erneut positiv aus, steht der Auszahlung des Kredits nichts mehr im Weg.

Die Rückzahlung beginnt üblicherweise im Folgemonat der Auszahlung per Lastschriftverfahren.


Was passiert, wenn der Kreditnehmer eine Rate nicht zahlen kann?

Im Kreditvertrag ist die regelmäßige Zahlung der vereinbarten Rate verankert. Da der Kreditnehmer der Bank üblicherweise das Recht zur Abbuchung einräumt, besteht keine Gefahr, eine Zahlung zu versäumen. Ist das angegebene Konto jedoch am Zahltag ungedeckt, kommt es zu einer Rücklastschrift. Ein Ausfall der Rückzahlung kann unangenehme Konsequenzen nach sich ziehen und den Kreditnehmer in finanzielle Schwierigkeiten bringen. Zudem haben ein Mahn- oder Vollstreckungsverfahren langfristige Auswirkungen auf die Bonität des Verbrauchers als auch auf zukünftige Finanzgeschäfte.

Um das alles zu vermeiden, sollten Betroffene bei Zahlungsunfähigkeit schnellstmöglich den Kontakt zum Kreditinstitut suchen, sofern keine andere Möglichkeit besteht, einen Ratenrückstand zu verhindern.

Da Banken in der Regel an einer reibungslosen Abwicklung interessiert sind, besteht in den meisten Fällen die Chance einer gütlichen Einigung in Gestalt einer kurzzeitigen Ratenaussetzung.

Viele Anbieter nehmen eine solche Vereinbarung bereits in den Kreditvertrag auf. Damit sind optionale Ratenpausen offiziell geregelt. Der Kreditnehmer erhält die Möglichkeit, eine oder mehrere Monatsraten auszusetzen, bevor eine unzumutbare finanzielle Situation eintritt. Im Vertrag ist geregelt, wie die Inanspruchnahme abläuft beziehungsweise welche Konsequenzen damit verbunden sind. Einige Banken berechnen für diesen Service gesonderte Bearbeitungsgebühren, andere begnügen sich mit den zusätzlich fällig gewordenen Kreditzinsen.

Erscheint im Nachhinein die monatliche Kreditrate als zu hoch angesetzt, ist es meistens möglich, sie nachträglich anzupassen. Zwar ist kein Kreditgeber hierzu verpflichtet, da immer gilt: was im Kreditvertrag steht ist Pflicht. Allerdings ist dem Anbieter bewusst, dass ihm durch Zahlungsunfähigkeit ebenfalls einige Unannehmlichkeiten sowie weitere Kosten entstehen. Diese können sich im schlimmstenfalls über Jahre hinziehen. Deshalb treten die meisten Anbieter in solchen Fällen kompromissbereit auf. Verbraucher sollten mit diesem Hintergrundwissen jedoch keine höhere Rate oder größere Kreditsumme auswählen als sie von Anfang an realistisch bewältigen können. Jede Änderung der vereinbarten Vertragsbedingungen geschieht allein auf Basis der Kulanz. Die Bank ist hierzu in keiner Weise verpflichtet und kann jederzeit auch den Rechtsweg wählen, um ihre Forderungen einzutreiben.


Fazit

Einen Verbraucherkredit zu beantragen ist heute leichter denn je. Dank eines wachsenden Online Angebots sind fast alle Formalitäten über das Internet zu bewältigen. Kreditrechner können helfen, die passende Kreditsumme und eine sinnvolle Kreditrate sowie die damit verbundene Laufzeit zu ermitteln. Sie schlagen geeignete Anbieter vor, gleichzeitig dienen sie als zentraler Zugangspunkt zu den einzelnen Angeboten.

Der eigentliche Kreditantrag ist ebenfalls online auszufüllen, wobei er den Kreditgeber innerhalb eines Werktages auch auf dem Postweg erreicht. Bearbeitet der Kreditanbieter den Antrag zügig, steht das gewünschte Darlehen bereits nach wenigen Tagen zur Verfügung.

Vorsicht ist bei allen Krediten geboten, die augenscheinlich günstige Konditionen versprechen, dabei aber auf Sicherheiten wie eine ausführliche Bonitätsprüfung verzichten.

Wer beabsichtigt einen Kredit aufzunehmen, sollte im Vorfeld die eigenen finanziellen Möglichkeiten sorgfältig durchdenken, um sicherzustellen, dass eine dauerhafte Rückzahlung reibungslos gewährleistet ist. Auf diese Weise hilft der Kredit dabei, Wünsche zu erfüllen und Probleme zu lösen, ohne neue zu erzeugen.

Weitere interessante Vergleiche

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.