12.09.2007 10:24 |

Gefängnis droht

Mike Tyson wegen Drogenbesitzes angeklagt

Noch diesen Monat muss sich Ex-Boxweltmeister Mike Tyson vor einem US-Gericht wegen Drogenbesitzes verantworten. Die Verhandlung gegen den 41-Jährigen findet am 24. September statt. Tyson werden Drogenbesitz und Fahren unter Drogeneinfluss zur Last gelegt. In einer ersten Anhörung hatte er diese Vorwürfe bestritten und sich für nicht schuldig erklärt.

Der frühere Schwergewichtsweltmeister war im vergangenen Jahr in Scottsdale verhaftet worden. Dabei fand die Polizei in seiner Hosentasche und in einer Zigarettenschachtel Kokain. Der Sprecher der Staatsanwaltschaft in Maricopa County, Andrew Thomas, betonte am Dienstag, dass die Justiz eine Gefängnisstrafe beantragen werde. Tyson wurde bereits 1992 in Indiana wegen Vergewaltigung verurteilt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten