Mi, 21. November 2018

3:1 im Gigantenduell

01.11.2016 22:36

Manchester City holt historischen Sieg gegen Barca

Halb Manchester ist ein Riesen-Stein vom Herzen gefallen, denn Manchester City hat ihn endlich: den historischen und so sehr ersehnten ersten Sieg gegen den FC Barcelona! Im sechsten direkten Aufeinandertreffen fuhren die von ihrem Coach, Barca-Legende Josep Guardiola, angeführten "Citizens" in der Champions League nach fünf Niederlagen auch einmal einen vollen Erfolg ein. Barca verspielte mit dem 1:3 am Dienstag indes den vorzeitigen Einzug in die K.-o.-Runde der europäischen Fußball-Königsklasse. Den schafften dagegen der FC Bayern München, Atletico Madrid, Paris St. Germain und Arsenal London - Achtelfinale!

In Manchester hatte eigentlich alles perfekt für Barcelona begonnen. Einmal mehr war es Lionel Messi, der das erste Highlight setzte. Der Superstar schloss einen Konter sicher ab (21.), hält nun bei gesamt 90 Treffern in der CL und hat in der laufenden Ausgabe in drei Partien schon sieben Tore bejubelt. Die Führung war zu diesem Zeitpunkt verdient, aber auch glücklich, weil den Heimischen in der 11. Minute ein klarer Elfmeter vorenthalten worden war. Doch die "Citizens" belohnten sich auch so noch vor der Pause. Ilkay Gündogan nutzte einen Fehler von Sergi Roberto und einen Idealpass von Raheem Sterling zum Ausgleich (39.). Kurz nach der Pause brachte Kevin De Bruyne die Engländer mit einem Freistoß sogar in Führung (51.), Gündogan machte mit seinem zweiten Treffer (74.) die Überraschung perfekt.

Stadion vor Champions-League-Spiel evakuiert
Rund drei Stunden vor dem Anpfiff der Partie war das Etihad Stadion übrigens kurzzeitig evakuiert worden. Wie britische Medien übereinstimmend berichteten, mussten Mitarbeiter und eine kleine Gruppe von Fans, die schon anwesend war, das Stadion verlassen. Offenbar war der Feueralarm losgegangen. Es sei aber schnell klar gewesen, dass es sich dabei um einen Fehlalarm handelte. Mitarbeiter und Zuschauer konnten das Stadion nach etwa zehn Minuten wieder betreten. Was die Tabelle in der Gruppe anbelangt, führt Barca (9 Punkte) weiter vor ManCity (7), Borussia Mönchengladbach (4) verlor durch ein 1:1 zu Hause gegen Celtic Glasgow an Boden. Kapitän Lars Stindl hatte die Deutschen mit einer Direktabnahme nach Hazard-Flanke in Führung gebracht (32.), Moussa Dembele schaffte per Elfmeter (76.) den Ausgleich.

Lewandowski schießt die Bayern im Alleingang weiter

Die Bayern stehen dank Robert Lewandowski in der nächsten Runde. Der Torjäger schoss den deutschen Meister mit einem Doppelpack zu einem 2:1 bei PSV Eindhoven. Lewandowski traf zunächst per Elfmeter zum 1:1 (34.) und verwertete in der 74. Minute einen Stanglpass von David Alaba zum Siegtreffer. Dass es kein nervenschonenderer Abend für die Bayern wurde, lag auch an Lewandowski, der dreimal (4., 30., 85.) nur Latte oder Stange traf. PSV war durch Santiago Arias (14.) in Führung gegangen, der Torschütze stand allerdings im Abseits. Die Bayern werden aus der Gruppe D von Atletico Madrid ins Achtelfinale begleitet. Der Finalist der Vorsaison besiegte dank eines Doppelpacks von Antoine Griezmann (28., 93.) den russischen Klub Rostow mit 2:1 und führt mit der Bilanz von vier Siegen in vier Spielen die Tabelle an.

Alles klar in Gruppe A: Arsenal und PSG sind fix weiter
In Gruppe A stehen mit Arsenal und Paris SG die beiden Aufsteiger fest. Die Franzosen kamen beim FC Basel, bei dem ÖFB-Teamstürmer Marc Janko ab der 59. Minute zum Einsatz kam, zu einem 2:1-Sieg. Blaise Matuidi per Ferse (43.) und Thomas Meunier (90.) schossen PSG in die nächste Runde. Für Basel traf Luca Zuffi (76.). Arsenal, das vor zwei Wochen gegen Ludogorez Rasgrad einen 6:0-Kantersieg gefeiert hatte, nahm die Sache in Sofia zunächst offenbar auf die leichte Schulter, schaffte aber dank eines Treffers von Mesut Özil in der 88. Minute noch einen 3:2-Sieg. Jonathan Cafu (12.) und Claudiu Keseru (15.) nach Cafu-Hereingabe sorgten für eine schnelle 2:0-Führung für die Bulgaren, Granit Xhaka (20.) und Olivier Giroud (42.) besorgten noch vor der Pause den Gleichstand.

Dreikampf um Aufstieg zwischen Napoli, Besiktas und Benfica
In Gruppe B läuft es auf einen Dreikampf zwischen SSC Napoli (7), Benfica Lissabon (7) und Besiktas Istanbul (6) um die zwei Aufstiegstickets hinaus. Napoli verpasste mit einem 1:1 in Istanbul den vorzeitigen Einzug ins Achtelfinale. Ricardo Quaresma hatte den türkischen Meister mit einem Handelfmeter in Führung (78.) gebracht, Marek Hamsik glich für das über weite Strecken dominierende Team aus Neapel zum verdienten 1:1 aus (82.). Benfica nutzte die Punkteteilung und schloss mit einem 1:0 gegen Dynamo Kiew zu Napoli auf. Salvio war mit einem Elfmeter in der Nachspielzeit der ersten Hälfte der Matchwinner, auf der anderen Seite scheiterte Junior Moraes mit einem Elfmeter an Benfica-Torhüter Ederson (69.).

Alle Dienstag-Ergebnisse:
Gruppe A:
FC Basel - Paris St. Germain 1:2 (0:1)
Tore: Zuffi (76.) bzw. Matuidi (43.), Meunier (90.)
Gelb-Rote Karte: Serey (84./Basel)
Ludogorez Rasgrad - Arsenal 2:3 (2:2)
Tore: Cafu (12.), Keseru (15.) bzw. Xhaka (20.), Giroud (42.), Özil (88.)

Gruppe B:
Besiktas Istanbul - SSC Napoli 1:1 (0:0)
Tore: Quaresma (79./Elfmeter) bzw. Hamsik (82.)
Benfica Lissabon - Dynamo Kiew 1:0 (1:0)
Tor: Salvio (45+2/Elfmeter)

Gruppe C:
Borussia Mönchengladbach - Celtic Glasgow 1:1 (1:0)
Tore: Stindl (32.) bzw. Dembele (76./Foulelfmeter)
Rote Karte: Korb (75./Gladbach)
Manchester City - FC Barcelona 3:1 (1:1)
Tore: Gündogan (39.,74.), De Bruyne (51.) bzw. Messi (21.)

Gruppe D:
Atletico Madrid - FK Rostow 2:1 (1:1)
Tore: Griezman (29., 93.) bzw. Azmoun (30.)
PSV Eindhoven - Bayern München 1:2 (1:1)
Tore: Arias (14.) bzw. Lewandowski (34./Handelfmeter, 74.)

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Spielplan
23.11.
24.11.
25.11.
26.11.
27.11.
Österreich - Bundesliga
Admira Wacker
17.00
FK Austria Wien
RZ Pellets WAC
17.00
SV Mattersburg
TSV Hartberg
17.00
FC Salzburg
Österreich - 2. Liga
WSG Wattens
14.30
SV Horn
BW Linz
14.30
SV Lafnitz
SK Austria Klagenfurt
14.30
FC Liefering
Deutschland - Bundesliga
Bayern München
15.30
Fortuna Düsseldorf
Hertha BSC
15.30
1899 Hoffenheim
FC Augsburg
15.30
Eintracht Frankfurt
1. FSV Mainz 05
15.30
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
15.30
RB Leipzig
FC Schalke 04
18.30
1. FC Nürnberg
England - Premier League
FC Brighton & Hove Albion
16.00
Leicester City
FC Everton
16.00
Cardiff City
FC Fulham
16.00
Southampton FC
Manchester United
16.00
Crystal Palace
FC Watford
16.00
FC Liverpool
West Ham United
16.00
Manchester City
Tottenham Hotspur
18.30
FC Chelsea
Spanien - LaLiga
SD Eibar
13.00
Real Madrid
FC Valencia
16.15
Rayo Vallecano
SD Huesca
18.30
UD Levante
Atletico Madrid
20.45
FC Barcelona
Italien - Serie A
Udinese Calcio
15.00
AS Rom
Juventus Turin
18.00
Spal 2013
Inter Mailand
20.30
Frosinone Calcio
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
17.00
FC Toulouse
SM Caen
20.00
AS Monaco
Dijon FCO
20.00
FC Girondins Bordeaux
FC Nantes
20.00
SCO Angers
Stade de Reims
20.00
EA Guingamp
Racing Straßburg
20.00
Olympique Nimes
Türkei - Süper Lig
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
11.30
Antalyaspor
Alanyaspor
14.00
Kayserispor
Ankaragucu
17.00
Besiktas JK
Niederlande - Eredivisie
PEC Zwolle
18.30
ADO Den Haag
NAC Breda
18.30
Ajax Amsterdam
PSV Eindhoven
20.45
SC Heerenveen
Fortuna Sittard
20.45
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
18.00
AS Eupen
KV Oostende
20.00
KV Kortrijk
Waasland-Beveren
20.00
Royal Mouscron
KRC Genk
20.30
Cercle Brügge
Griechenland - Super League
Panathinaikos Athen
15.00
GS Apollon Smyrnis
Asteras Tripolis
16.15
AE Larissa FC
Panaitolikos
18.00
AEK Athen FC
FC PAOK Thessaloniki
18.30
AO Xanthi FC
Russland - Premier League
FC Dinamo Moskau
12.00
FK Jenisej Krasnojarsk
FC Orenburg
14.30
FC Ufa
FK Anschi Machatschkala
17.00
FC Rubin Kazan
Ukraine - Premier League
Karpaty Lemberg
13.00
SFC Desna Tschernihiw
FC Mariupol
13.00
Vorskla Poltawa
Österreich - Bundesliga
SCR Altach
14.30
SK Sturm Graz
SKN St. Pölten
14.30
Wacker Innsbruck
SK Rapid Wien
17.00
LASK Linz
Österreich - 2. Liga
SC Wiener Neustadt
10.30
Floridsdorfer AC
FC Juniors OÖ
10.30
SV Ried
Deutschland - Bundesliga
SC Freiburg
15.30
Werder Bremen
Borussia M'gladbach
18.00
Hannover 96
England - Premier League
AFC Bournemouth
14.30
Arsenal FC
Wolverhampton Wanderers
17.00
Huddersfield Town
Spanien - LaLiga
Athletic Bilbao
12.00
FC Getafe
FC Sevilla
16.15
Real Valladolid
Espanyol Barcelona
18.30
FC Girona
FC Villarreal
20.45
Real Betis Balompie
Italien - Serie A
Parma Calcio 1913 S.r.l.
12.30
US Sassuolo
FC Bologna
15.00
ACF Fiorentina
FC Empoli
15.00
Atalanta Bergamo
SSC Neapel
15.00
AC Chievo Verona
Lazio Rom
18.00
AC Mailand
FC Genua
20.30
Sampdoria Genua
Frankreich - Ligue 1
HSC Montpellier
15.00
Stade Rennes
OGC Nice
17.00
OSC Lille
SC Amiens
21.00
Olympique Marseille
Türkei - Süper Lig
Sivasspor
11.30
Caykur Rizespor
Akhisar Bld Spor
14.00
Bursaspor
Trabzonspor
17.00
Fenerbahce
Kasimpasa
17.00
Malatya Bld Spor
Niederlande - Eredivisie
FC Emmen
12.15
SBV Excelsior
FC Utrecht
14.30
De Graafschap
Feyenoord Rotterdam
14.30
FC Groningen
Willem II Tilburg
14.30
Vitesse Arnhem
VVV Venlo
16.45
AZ Alkmar
Belgien - First Division A
KAA Gent
14.30
Royal Antwerpen FC
St. Truidense VV
18.00
RSC Anderlecht
Sporting Lokeren
20.00
Royal Charleroi SC
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
16.15
Apo Levadeiakos FC
Atromitos Athens
18.00
Olympiakos Piräus
OFI Kreta FC
18.30
Aris Thessaloniki FC
Russland - Premier League
FC Spartak Moskau
12.00
FC Krylia Sovetov Samara
FC Krasnodar
14.30
FC Arsenal Tula
FC Zenit St Petersburg
17.00
FK Rostow
Ukraine - Premier League
FC Olimpik Donezk
13.00
FC Zorya Lugansk
FC Chernomorets Odessa
16.00
FC Arsenal Kiew
FC Olexandrija
18.30
FC Dynamo Kiew
England - Premier League
FC Burnley
21.00
Newcastle United
Spanien - LaLiga
Real Sociedad
21.00
Celta de Vigo
Italien - Serie A
Cagliari Calcio
20.30
FC Turin
Türkei - Süper Lig
Goztepe
18.00
Basaksehir FK
Griechenland - Super League
Panionios Athen
18.30
Lamia

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.