Mo, 18. Juni 2018

Wegen Android N

22.09.2016 09:47

Google spendet Nougat-Stadt Montelimar Statue

Der US-Konzern Google hat der südfranzösischen Stadt Montelimar eine Statue gespendet - denn die Stadt im Rhone-Tal ist die selbst ernannte Welthauptstadt des Nougat, und Nougat heißt auch die neue Version des Betriebssystems Android. Die Statue zeigt einen weißen Nougatriegel und einen grünen Roboter, das Android-Emblem von Google.

Google greift für die Namen seiner neuen Android-Versionen stets ins Süßigkeitenregal. Frühere Versionen hießen etwa Cupcake, Eclair, Lollipop oder Marshmallow. Als der Bürgermeister von Montelimar, Franck Reynier, vom neuesten Namen hörte, schrieb er an Google-Manager Sundar Pichai - und legte eine Schachtel des französischen Nougat bei.

Der Brief brachte Montélimar nicht nur die Statue des grünen Roboters ein, sondern auch einen Auftrag: Die örtliche Firma Nougat-Chabert et Guillot produzierte für Google 4.500 Nougatmännchen in Bugdroid-Form.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.