So, 23. September 2018

Stark ohne Stars

02.12.2015 16:40

EURO 2016: Rumänien – die namenlosen Erben Hagis

Vorbei sind die Zeiten, als der rumänische Fußball wegen grandioser Spieler wie Gheorghe Hagi, Gheorghe Popescu, Ilie Dumitrescu oder Florin Raducioiu gefürchtet worden ist. Mögen die "Tricolorii" in den 1990er-Jahren noch zu den besten Mannschaften Europas gezählt haben, sind sie inzwischen doch ins Mittelmaß abgerutscht.

Gute Einzelspieler gab es zwar auch später immer wieder, wie etwa Stürmer Adrian Mutu, doch als starke Einheit trat Rumänien später nur noch phasenweise auf. Vielleicht ist es von daher auch kein Zufall, dass die Rumänen ausgerechnet mit einer nur wenige Stars umfassenden Equipe die Qualifikation für die Europameisterschaft 2016 geschafft haben.

Die meisten der Kicker, auf die Teamchef Anghel Iordanescu vertraut, kennen internationale Topklubs nur vom Hörensagen - in ernsthaft höheren Gefilden bewegen sich gerade einmal Goalie Ciprian Tatarusanu (AC Fiorentina), Verteidiger Vlad Chiriches (SSC Napoli), Kapitän und Abwehrchef Razvan Rat (Rayo Vallecano) sowie mit Abstrichen Alexandru Maxim (VfB Stuttgart).

Vor dem Hintergrund, dass in dieser Liste hauptsächlich Defensivspieler zu finden sind, ist es womöglich ebenfalls kein Zufall, dass die Rumänen die Qualifikationsphase mit lediglich zwei Gegentoren und vor allem auch ohne Niederlage überstehen konnten. Am Ende standen fünf Siege und fünf Remis zu Buche - machte in der Endabrechnung Platz zwei hinter Überraschungsteam Nordirland.

Bisherige EM-Teilnahmen:
1984, 1996, 2000, 2008

Größte EM-Erfolge:
Viertelfinale (2000)

Quali-Ergebnisse:
5 Siege, 5 Unentschieden, keine Niederlage
Griechenland 1:0 (A)
Ungarn 1:1 (H)
Finnland 2:0 (A)
Nordirland 2:0 (H)
Färöer Inseln 1:0 (H)
Nordirland 0:0 (A)
Ungarn 0:0 (A)
Griechenland 0:0 (H)
Finnland 1:1 (H)
Färöer Inseln 3:0 (A)

Beste Quali-Torschützen:
Constantin Budescu, Bogdan Stancu, Paul Papp (je zwei Treffer)

Größte Team-Erfolge:
WM-Viertelfinale (1994), EM-Viertelfinale (2000)

Bekannteste aktuelle Spieler:
Ciprian Tatarusanu (AC Fiorentina/Tor)
Vlad Chiriches (SSC Napoli/Verteidiger)
Mihai Pintilii (Hapoel Tel Aviv/Mittelfeld)
Alexandru Maxim (VfB Stuttgart/Mittelfeld)
Bogdan Stancu (Genclerbirligi Ankara/Sturm)
Razvan Rat (Rayo Vallecano/Verteidiger)

Länderspiele gegen Österreich:
2 Siege, 5 Unentschieden, 1 Niederlagen
20. Mai 1924: Österreich - Rumänien 4:1
1. Mai 1968: Österreich - Rumänien 1:1
3. September 1972: Rumänien - Österreich 1:1
10. September 1986: Rumänien - Österreich 4:0 (EM-Qualifikation)
18. November 1987: Österreich - Rumänien 0:0 (EM-Qualifikation)
1. April 2009: Österreich - Rumänien 2:1 (WM-Qualifikation)
9. September 2009: Rumänien - Österreich 1:1 (WM-Qualifikation)
5. Juni 2012: Österreich - Rumänien 0:0

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.