07.08.2014 11:33 |

Dank Gratis-Update

Mario und Co. tauschen Kart gegen dicken Benz

Erstmals in der Geschichte von "Mario Kart" bringen Pferdestärken aus der realen Welt das Rennspiel auf Touren: Am 27. August stellt Nintendo ein Update für den Wii-U-Titel "Mario Kart 8" bereit, das es den Spielern ermöglicht, sich drei kostenlose Modelle von Mercedes-Benz herunterzuladen.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Anschließend können Mario, Yoshi und Co. mit diesen über die virtuellen Pisten jagen: mit dem modernen Mercedes-Benz GLA, dem edlen Sportwagen 300 SL aus den 50ern und dem legendären Silberpfeil aus den 30er-Jahren. Der Wagen der GLA-Klasse ist mit verschiedenen Spezialreifen zu haben. Im Verlauf des Spiels können Fans ganz nach Wunsch unterschiedliche Reifen und Gleiter an ihre Mercedes-Benz-Karts montieren.

Um diese zu feiern, laden der Auto- und der Spielehersteller vom 27. August bis zum 23. September auch gleich zu einem weltweiten Online-Turnier ein - zum Mercedes Cup. Wer dabei mit um die Wette rasen möchte, benötigt eine Wii U, ein Exemplar des Spiels, einen Breitband-Internetanschluss und selbstverständlich die neuen Karts. Der Mercedes-Benz-Cup ist über den Online-Turniermodus des Spiels zugänglich.

Das kommende Update fällt übrigens mit dem 22. Geburtstag der Kultserie zusammen: Am 27. August 1992 rasten Japans Videospiel-Fans erstmals in dem Original-Titel über die Startlinie - in "Super Mario Kart" für das Super Nintendo.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)