21.02.2003 13:18 |

15 km Langlauf

Teichmann holt erstes Gold für Deutschland

Leider gab es auch im zweiten Langlauf-Bewerb bei der Nordischen WM in Val di Fiemme keine Medaille für Österreich. Statt dessen krönte sich der Deutsche Axel Teichmann zum neuen Weltmeister.
Nach seinem starken Auftritt über die 30km hatte sich Michail Botwinow (berechtigte) Chancen auf Edelmetallüber die 15-km-Strecke ausgerechnet. Am Ende schaute fürden eingebürgerten Russen aber nur Rang 13 heraus. Noch schlechtererging es dem zweiten Österreicher im Rennen: Alexander Marentwurde gar nur 52.!
 
Der Sieg ging erstmals bei diesen Weltmeisterschaftennicht an einen Läufer aus Norwegen. Axel Teichmann aus Deutschlandschlug zu und holte sich mit 6,9 Sekunden Vorsprung auf den EstenJaak Mae Gold. Rang drei ging durch Frode Estil an Norwegen.
Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten