Di, 11. Dezember 2018

Download-Rekord

07.10.2005 10:34

"Star Trek"-Parodie bricht alle Rekorde im Internet

Die "Star Trek"-Parodie der fünf Studenten aus dem finnischen Tampere könnte einer der erfolgreichste finnischen Filme aller Zeiten werden. Nur eine Woche nach der Veröffentlichung im Netz ist der Film bereits 700.000 Mal heruntergeladen worden.

Ganze sieben Jahre arbeiteten fünf Studenten an der "Star Trek"- Parodie "Star Wreck: In The Pirkinning". Das Resultat kann sich sehen lassen und muss den Vergleich mit dem Original nicht scheuen. Das dachten sich offenbar auch die Fans: Bereits 700.000 Mal wurde der Film heruntergeladen.

Bis zum Jahresende, so die Filmemacher, soll der Film die Hürde von einer Million Downloads übersprungen haben. Damit wäre "Star Wreck" einer der erfolgreichsten finnischen Filme aller Zeiten. Für die Produzenten kommt der Erfolg jedoch ziemlich überraschend, schließlich steckte hinter dem Projekt nie eine kommerzielle Absicht: Alle 300 Mitarbeiter arbeiteten ausschließlich umsonst.

Daher entschied man sich letzten Endes auch, den Film gratis zum Download anzubieten (siehe Linkbox). Bislang gibt es den Science-Fiction-Streifen allerdings nur in einer finnischen Version mit englischen Untertiteln.

Foto: StarWreck.com

 

Aktuelle Schlagzeilen
Zweite deutsche Liga
Bochum unterlag St. Pauli trotz Hinterseer-Tor 1:3
Fußball International
Neues Disziplinproblem
„Skandal-Nudel“ Dembélé verschläft Barca-Training!
Fußball International
Champions League
Liverpools Klopp beschwört „Geister von Anfield“!
Fußball International
„Brauchen Knipser!“
Rapid: Wieso funktionieren die Stürmer hier nicht?
Fußball National
50-Jahr-Jubiläum
Hausbau mit Ytong - immer ein Gewinn!
Bauen & Wohnen
Ermittlung gegen Ärzte
Hätte Italo-Fußballer Astori nicht sterben müssen?
Fußball International
Steine und Holzstücke
Drei Asylwerber ließen Zug beinahe entgleisen
Oberösterreich
„Nieder mit Regierung“
Sozialistische Jugend: Auf Linie mit „Gelbwesten“
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.