Verheerender Crash

Landwirt bei Kollision aus Traktor geschleudert

Vorarlberg
11.07.2024 11:36

Zu einem schweren Unfall kam es am Mittwoch in Dornbirn (Vorarlberg): Ein 71-Jähriger missachtete ein Stopschild und fuhr in eine Straße ein: Ein herannahender Autolenker konnte seinen Wagen nicht mehr rechtzeitig abbremsen, eine Frontalkollision war die Folge. 

Ein 53-jähriger Mann lenkte am Mittwoch gegen 13.40 Uhr sein Auto von der L 190 in Dornbirn Richtung Rheintalautobahn, als sich von einer benachrangten Straße ein Landwirt (71) auf seinem Traktor näherte. Obwohl der Bauer wegen eines Stopschilds anhalten hätte müssen, fuhr er einfach in die Straße ein. 

Der 53-Jährige konnte seinen Wagen nicht mehr rechtzeitig abbremsen, auch das Ausweichen war nicht mehr möglich, es kam zur Kollision. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Landwirt aus der Fahrerkabine auf die Straße geschleudert. Der Notarzt musste die Erstversorgung übernehmen, anschließend wurde der Schwerverletzte ins Krankenhaus Hohenems und dann ins Krankenhaus Feldkirch gebracht. Der Autolenker überstand den Crash unverletzt.

Zur Ermittlung des genauen Unfallherganges (unklar ist etwa noch die Fahrtrichtung des Traktors) wurden durch die Staatsanwaltschaft Feldkirch die Hinzuziehung eines Sachverständigen und die Sicherstellung der Unfallfahrzeuge angeordnet. 

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
17° / 22°
starke Regenschauer
17° / 24°
starke Regenschauer
18° / 24°
starke Regenschauer
18° / 24°
starke Regenschauer



Kostenlose Spiele