„Krone“-Kolumne

Andreas Herzog: „Englands Klasse setzt sich durch“

Fußball EM
10.07.2024 07:45

Zwei absolute Fußball-Nationen mit Weltklasse-Kickern in einem der besten Fußball-Stadien der Welt – alles ist angerichtet für ein riesiges Spektakel im zweiten Semifinale. Da müssen nur noch England und die Niederlande mitspielen. Doch beide blieben bislang vieles schuldig.

Dass die Hoffnungen der „Oranje“ oft auf die Kopfballstärke und Wucht von Joker Weghorst ruhten, sagt viel über die Qualität in ihrem Offensivspiel. Halbwegs überzeugt hat bislang nur Gakpo, von Depay oder auch Simons hatte man sich mehr erwartet.

Gakpo traf gegen Österreich. (Bild: AP ( via APA) Austria Presse Agentur/ASSOCIATED PRESS)
Gakpo traf gegen Österreich.

Noch krasser ist es bei den Engländern: Kane, Saka, Foden oder Bellingham sind mit das Beste, was es offensiv im Fußball gibt. Doch Teamchef Southgate weicht als früherer Innenverteidiger nicht vom Defensivkonzept ab, lässt seine Asse nicht von der Leine.

Harry Kane (li.) (Bild: AFP/APA/OZAN KOSE)
Harry Kane (li.)

Es zeigte sich einmal mehr, dass sogenannte Große, wie eben England oder die Niederlande, die Gruppenphase als lästiges Vorgeplänkel betrachten, nur das Notwendigste tun. Ihr Problem bei dieser EURO ist, dass sie auch danach nicht zulegen konnten. Es ist höchste Zeit, Fahrt aufzunehmen.

Für die Briten wäre es ohnehin am gescheitesten, wenn die Partie erst kurz vor der Verlängerung oder dem Elferschießen losgeht. Denn erst wenn ihnen das Wasser bis zum Hals steht, werden sie mutiger und sieht man, was alles möglich wäre. Dieses Mehr an Klasse im Kader macht sie auch am Mittwoch zum Favoriten – daher tippe ich auf ein 1:0 für England.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele