„Krone“ ist mittendrin

Balkan-Hit sorgt in Ottakring für beste Stimmung

Fußball EM
19.06.2024 16:41

Lokalaugenschein der „Krone“ in Ottakring, einem Bezirk, in dem viele kroatisch-stämmige, aber auch albanisch-stämmige Wiener leben – und feiern, wenn die EURO steigt.

So auch am Mittwochnachmittag während der Partie zwischen Kroatien und Albanien. In den Cafes in der Ottakringer Straße laufen Beamer und TV-Geräte, davor sitzen zumeist Fans im Trikot der Kroaten. Anhänger Albaniens sind nicht nur in Unterzahl, sondern auch zumeist in zivil. 

Im Café Code von den beiden Ex-Kickern Daniel Dunst und Alen Oroz herrschte gute Laune. (Bild: krone.at)
Im Café Code von den beiden Ex-Kickern Daniel Dunst und Alen Oroz herrschte gute Laune.

Friseur verschenkte Karten 
Selbst bei der Führung für den Außenseiter ist kaum Jubel zu hören, viel mehr enttäuschtes Stöhnen der Kroaten. Dennoch die Laune ist gut und friedlich. „Wir haben nichts gegeneinander – unsere Länder verstehen sich gut“, heißt es zur „Krone“. Friseur Shkodran aus Albanien hatte sogar Karten für den Balkan-Hit, schenkte sie aber einem kroatischen Freund. Schön! 

Auch im gut besuchten Café Code, das die beiden Ex-Bundesliga-Kicker Daniel Dunst und Alen Oroz führen, herrschte beste Laune – überhaupt nach dem Doppelschlag der Kroaten. Auch im Café Bonsai und im Café City wurde gefeiert. Hier hießen die Stars bei den Gästen Modric und Perisic – und wenn nicht gerade ein Balkan-Hit am Programm steht, dann drücken übrigens alle gemeinsam Österreich die Daumen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele