Hingucker bei EM

„Lächerlich“: Stirnband sorgt für Gesprächsstoff

Fußball EM
17.06.2024 13:21

Ein Modeaccessoire sorgt bei der EM in Deutschland für reichlich Gesprächsstoff: In der ÖFB-Gruppe lief Holland-Star Memphis Depay beim 2:1-Sieg gegen Polen mit einem Stirnband auf. Der niederländische Sportjournalist Valentijn Derksen schüttelt mit dem Kopf. 

Memphis Depay zog am Sonntag bei der EURO die Blicke auf sich. Der Grund: Der Stürmer der Niederlande spielte beim ersten EM-Gruppenspiel gegen Polen mit einem weißen Schweißband um den Kopf. „Wissen Sie, ich finde dieses Schweißband lächerlich“, meint etwa Sportjournalist Valentijn Derksen.

Was Depay gar nicht nachvollziehen kann, der Atletico-Madrid-Profi kontert: „Es hält den Schweiß von meinem Kopf fern und ist daher auch funktionell.“ Und: „Meine Freundin (Anm. d. Red.: das spanische Model Coral Gutierrez) sagt, dass sie es hübsch findet, was für mich ebenfalls nicht ganz unwichtig ist.“ Hinten auf dem Stirnband steht übrigens: „Who cares“ (auf Deutsch: Wen interessiert’s).

Koeman „musste Nacht darüber schlafen“
Sein Teamchef Ronald Koeman musste sich erst daran gewöhnen. „Ich hatte es zunächst gar nicht gesehen. Erst kurz vor dem Spiel bemerkte ich das Stirnband, als wir nach draußen gingen. Ich muss erst mal eine Nacht darüber schlafen“, meinte er nach dem 4:0-Testspielsieg gegen Kanada kurz vor der EURO. Doch er hat sich offenbar mit dem Look angefreundet, denn beim EM-Spiel gegen Polen sorgte sein Schützling für einen Hingucker.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele