Nations-Cup-Finale

Letzte Olympia-Chance: „Wird eine Herausforderung“

Sport
13.06.2024 09:00

Beim Finalturnier des CEV Nations Cups geht’s für die österreichischen Beachvolleyball-Asse ab Donnerstag in Lettland um die letzten Olympia-Tickets. Für die Herren um Moritz Pristauz ist in den neu formierten Teams ein Kraftakt nötig. „Wir glauben an unsere Chance.“

Als bisher einzige ÖVV-Fixstarter bei Olympia sind Alex Horst und Julian Hörl auch beim Wiener Elite16-Turnier als einziges heimisches Herren-Team im Hauptbewerb gesetzt. „Wir freuen uns schon extrem darauf, bei dieser tollen Stimmung zu spielen“, sagt Lokalmatador Horst über das Highlight ab 9. Juli auf dem Heumarkt. Der Routinier kann dank geschaffter Quali für seine vierten Sommerspiele diese Woche regenerieren...

Alex Horst ist für Paris bereits qualifiziert. (Bild: ACTS/Lisa Schandl)
Alex Horst ist für Paris bereits qualifiziert.

Während andere ÖVV-Asse noch über den zweiten Weg auf den Sprung nach Paris hoffen – beim Finale des Nations Cups im lettischen Jurmala! Da greift der Wahlwiener Moritz Pristauz statt mit Robin Seidl, der noch an Knieproblemen laboriert, ab Donnerstag mit dem U22-EM-Fünften Timo Hammarberg an. Auch das zweite Duo des Team Austria, das gemeinsam um ein Nationenticket kämpft, zunächst in der Gruppe auf Portugal und Spanien trifft, ist neu zusammengestellt: Philipp Waller/Christoph Dressler. „Super, dass wir noch eine Olympia-Chance haben. Mit diesen neuen Teams wird’s bestimmt eine Challenge, eine spannende Herausforderung“, so Pristauz. „Aber die Abstimmung funktioniert immer besser. Mein Ziel ist es, das Beste zu geben, um das Ticket für Österreich zu holen.“

Auch Österreichs Damen sind in Lettland bereit. (Bild: ÖVV)
Auch Österreichs Damen sind in Lettland bereit.

Das wollen bei den Damen auch die Klinger-Schwestern, beim Wiener Elite16-Turnier ebenso im Hauptfeld, erreichen – und zwar im „Doppel“ mit Kathi Schützenhöfer und Lena Plesiutschnig. Die rot-weiß-rote Bestbesetzung bei den Girls prallt in der Gruppenphase auf Italien und Slowenien. Leicht wird‘s in Lettland insgesamt nicht. Nur jene Nation, die bei Herren und Damen das Finalturnier gewinnt, erhält noch je einen Olympia-Platz.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele