Teamchef beschwichtigt

Alpine-Pilot wütet: „Team ist nicht fair zu mir“

Formel 1
13.06.2024 06:43

Esteban Ocon hat sich nach dem Grand Prix von Kanada über seinen eigenen Rennstall echauffiert. Alpine habe sich nicht an eine Absprache gehalten. „Ich habe meinen Teil der Aufgabe erfüllt – das Team hat es nicht“, so der frustrierte Franzose. Generell werde er benachteiligt. Teamchef Bruno Famin beschwichtigt.

„Es ist nicht fair, was dieses Rennen betrifft. Ich bin also sehr frustriert darüber, wie die Dinge gelaufen sind. Ich schätze, es gibt eine Menge Gründe dafür“, lies Ocon nach dem Rennen seinen Emotionen freien Lauf. Der Franzose befürchtet nach der beschlossenen Trennung am Saisonende eine unfaire Behandlung.

In Kanada beschwerte sich Ocon zuerst, dass sein Auto seit einigen Rennen schwerer sei als jenes seines Teamkollegen Pierre Gasly. Doch damit nicht genug. Im Rennen ließ er Gasly vorbei, um zu sehen, ob dieser Daniel Ricciardo angreifen könnte. Als dieses Unterfangen nicht gelang, sollte der 28-Jährige sich wieder hinter Ocon einreihen. Er tat es allerdings nicht und das Team reagierte nicht. Der Franzose war deutlich angefressen.

Famin versucht zu beruhigen
Teamchef Famin versucht jetzt die Wogen zu glätten. Wie „motorsport-total.com“ berichtet, dementiert der 62-Jährige, dass Ocon benachteiligt werde: „Ich denke, Esteban kann auf das ganze Team zählen, das ihm hilft, das beste Ergebnis zu erzielen. Denn wenn Esteban das beste Ergebnis erzielt, hilft das dem Team, das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.“

Bruno Famin (Bild: APA/AFP/FRANCK FIFE, Photoshop)
Bruno Famin

Alpine habe demnach keinerlei Interesse, den scheidenden Fahrer zu behindern. „Er wird genau die gleichen Bedingungen haben wie Pierre. Sie sind auf dem gleichen Level, haben den gleichen Status. Wir wissen, dass sie von der Leistung her sehr nahe beieinander liegen, und es wäre nicht gut, sie anders zu behandeln“, so der Teamchef. Vielmehr deutete Famin an, dass man sich eher Gedanken mache, wie viel Einsatz Ocon noch für das Team zeigen werden. So oder so wird es noch eine schwierige Saison für Alpine. 

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele