Einbrüche in Wien

Jugendbande schlug 45-mal zu – alle auf freiem Fuß

Wien
15.05.2024 12:43

Die Wiener Polizei hat einer Jugendbande das Handwerk gelegt, die Anfang des Jahres gleich mehrere  Einbrüche – teils blieb es beim Versuch – verübt haben soll. Insgesamt werden der Gruppierung nicht weniger als 45 Delikte zur Last gelegt. Durch die Taten entstand ein Gesamtschaden in sechsstelliger Höhe. Alle Verdächtigen befinden sich auf freiem Fuß.

Die Bande schlug von Jänner bis April in Stadlau und Neu-Kagran im Bezirk Donaustadt in Supermärkten, Trafik, Pizzerien, Lokalen, Bäckereien sowie anderen Geschäftenund Automaten zu. Dabei gingen die Täter alles andere als zimperlich vor: Sie schlugen Scheiben – vermutlich mit einem Nothammer – ein, drückten Schiebestüren gewaltsam auf und versuchten, Eingangstüren aufzubrechen. Oft wurden in einer Nacht gleich mehrere Straftaten verübt. 

(Bild: LPD Wien)

Auf frischer Tat ertappt
Im Zuge der Ermittlungen konnte eine Vielzahl an Überwachungskamerabildern gesichert und ausgewertet werden. Es folgten Schwerpunktstreifen im betroffenen Gebiet – die bald von Erfolg gekürt sein sollten. So wurden Mitglieder der Bande auf frischer Tat bzw. unmittelbar danach im Nahbereich der Tatorte erwischt. 

(Bild: LPD Wien)

Bei den acht Verdächtigen handelt es sich um österreichische Staatsbürger im Alter von 14 bis 17 Jahren. Ihnen wird mehrfacher Eindbruchsdiebstahl, gewerbsmäßiger Diebstahl und unbefugter Gebrauch von Fahrzeugen angelastet.

Aus Langeweile auf Beutezug
Bei den Einvernahmen zeigten sich die Verdächtigen überwiegend geständig. Sie gaben an, aus Langeweile und zur Verbesserung ihrer finanziellen Situation gehandelt zu haben. Ein 16-Jähriger soll bei nicht weniger als 31 der 45 Straftaten dabei gewesen sein. Er befindet sich – wie auch seine Komplizen – auf freiem Fuß.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele