Masern-Alarm

Wer mit diesem Bus gefahren ist, kann krank werden

Oberösterreich
24.04.2024 15:00

Wer am 8. und 11. April in Grünburg (Bezirk Kirchdorf) mit dem Bus unterwegs gewesen ist, sollte seinen Gesundheitszustand beobachten _ darüber informiert die Bezirkshauptmannschaft Kirchdorf. Eine mit Masern infizierte Person war zwei Mal um 6.29 Uhr und um 13.29 Uhr im Bus im Ort unterwegs gewesen.

Personen, die am 8. und 11. April in Grünburg (Bezirk Kirchdorf) mit dem Bus unterwegs gewesen sind, sollen ihren Gesundheitszustand beobachten _ darüber informiert die Bezirkshauptmannschaft Kirchdorf an der Krems. Eine unwissentlich mit Masern infizierte Person war am 8. April von 6.29 Uhr bis 6.41 Uhr im Bus von Grünburg, Haltestelle „Leonstein Badstraße“, gegenüber Gasthof-Pension Schlader, nach Grünburg Haltestelle „Untergrünburg Ort“ sowie um 13.29 Uhr bis 13.45 Uhr im Bus auf der gleichen Strecke retour unterwegs.

Am 11. April fuhr jene unwissentlich infizierte Person wieder von 6.29 Uhr bis 6.41 Uhr im Bus von Grünburg, Haltestelle „Leonstein Badstraße“ nach Grünburg, Haltestelle „Untergrünburg Ort“ sowie von 13.32 Uhr bis 13.44 Uhr im Bus retour, informierte die Bezirkshauptmannschaft Kirchdorf am Mittwoch.

Aufpassen, ob es Symptome gibt
Sollten bei Personen, die diese Transportmittel zu jenen Zeiten benützt und keine Immunität durch Impfungen oder Erkrankung haben, bis zum 2. Mai 2024 Krankheitszeichen wie hohes Fieber, trockener Husten, Schnupfen, Bindehautentzündung sowie Entzündungen im Nasen-Rachen-Raum auftreten, sollte umgehend die hausärztliche Ordination telefonisch mit Hinweis auf einen möglichen Masernkontakt verständigt und der Kontakt zu anderen Personen gemieden werden.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele