FA-Cup-Halbfinale

ManUtd entgeht Blamage gegen Zweitligist Coventry!

Fußball International
21.04.2024 19:25

Was für ein Fußball-Thriller: Um ein Haar hätte Manchester United der heurigen Pleiten-Saison ein weiteres Pleiten-Kapitel hinzugefügt! Ausgerechnet gegen Zweitligist Coventry City verspielten die „Red Devils“ im Halbfinale des FA Cups eine 3:0-Führung und konnten den Sieg erst im Elfmeterschießen klarmachen … 

Scott McTominay (23.), Harry Maguire (45.+1) und Bruno Fernandes (58.) hatten den Siebenten der Premier League im Duell mit dem Achten der Championship vermeintlich uneinholbar in Führung gebracht.

Treffer wurde nach Videobeweis zurückgenommen
Doch Ellis Simms (71.), Callum O’Hare (79.) und Haji Wright mit einem Elfmeter in der 5. Minute der Nachspielzeit brachten den Underdog zurück ins Spiel – und darüber hinaus in die Verlängerung. In der schien Victor Torp (121.) für den Erfolg des Zweitligisten gesorgt zu haben, aber sein Treffer wurde nach Videobeweis zurückgenommen.

Für Manchester United, das im Viertelfinale Liverpool mit 4:3 in der Verlängerung ausgeschaltet hatte, sorgte Ex-Sturm-Graz-Stürmer Rasmus Höjlund für den entscheidenden Treffer vom Punkt. Bei Coventry verschossen O‘Hare und Kapitän Ben Sheaf.

Das Endspiel des prestigeträchtigen Pokal-Wettbewerbs steigt am 25. Mai. Dort kommt es zu einer Neuauflage von 2023. Vergangenes Jahr hatte ManCity mit 2:1 die Oberhand behalten.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele