Kriechmayr fehlte

Striedinger landete seinen dritten Streich

Ski Alpin
09.04.2024 12:36

Keine Überraschung gab es im Rennen um den rot-weiß-roten Abfahrtsmeister der Herren. In Abwesenheit von Vincent Kriechmayr und Stefan Babinsky schnappte sich der Kärntner Otmar Striedinger auf der Reiteralm den Titel. Knapp dahinter landete Daniel Danklmair auf Rang zwei, Bronze ging an den jungen Tiroler Matteo Haas.

Im Training hatte der Oberwölzer Philipp Lintschinger mit der Bestzeit überrascht – im Rennen reichte es für den 30-Jährigen aber „nur“ zu Rang sieben. Den Titel, seinen dritten nach jenem im Super-G 2021 am Glungezer und dem in der Abfahrt 2018 in Saalbach, schnappte sich Routinier Otmar Striedinger. Der Salomon-Pilot verwies im Ziel den steirischen Lokalmatador Daniel Danklmaier um fünf Hundertstelsekunden auf Rang zwei.  Rang drei holte der 19-jährige Tiroler Matteo Haas, der Stefan Eichberger und Europacup-Gesamtsieger Manuel Traninger auf die Ränge vier und fünf verdrängte. 

Vincent Kriechmayr absolviert derzeit Materialtests in Norwegen. (Bild: GEPA pictures)
Vincent Kriechmayr absolviert derzeit Materialtests in Norwegen.

Titelverteidiger und Top-Duo fehlte
Titelverteidiger Johannes Strolz hatte auf einen Start verzichtet, fuhr stattdessen bei den deutschen Jugendmeisterschaften in Pfelders (It) im Super-G auf Rang acht. Ebenfalls nicht mit von der Partie waren mit Vincent Kriechmayr und Stefan Babinsky die zwei bestklassierten Österreicher der abgelaufenen Abfahrtsweltcupsaison. Das Duo befindet sich aktuell zu Materialtests mit ihrer Skifirma Head in Norwegen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele