21.08.2012 09:10 |

Innenbandriss

Neo-Hamburger Paul Scharner muss 6 Wochen pausieren

So hatte sich Paul Scharner seinen Start beim deutschen Bundesligisten Hamburger SV sicher nicht vorgestellt. Am Tag nach der Pleite in der ersten DFB-Cup-Runde gegen den Drittligisten Karlsruher SC hat sich der im Cup nicht eingesetzte Ex-ÖFB-Teamspieler im Training einen Innenbandriss im rechten Knie zugezogen. Scharner steht laut HSV-Angaben eine Pause von voraussichtlich sechs Wochen bevor.

Eine Operation bleibt dem 32-jährigen Niederösterreicher erspart. Die Verletzung wird konservativ behandelt, schon am Montagnachmittag erhielt Scharner eine Schiene verpasst. Für HSV-Coach Thorsten Fink gab es noch weitere schlechte Nachrichten, fällt doch Tolgay Arslan aufgrund eines Muskelfaserrisses am rechten Hüftbeugemuskel zumindest zwei Wochen aus.

"Lebenslänglich" für Scharner im ÖFB-Team
Das österreichische Nationalteam betrifft der Ausfall von Scharner nicht mehr, wird dieser doch nach einem Präsidiumsbeschluss des ÖFB nie wieder für die Nationalmannschaft spielen.

Scharner hatte am vergangenen Mittwoch wenige Stunden vor dem Länderspiel gegen die Türkei das Teamcamp verlassen. Der Verteidiger hatte nach Angaben des ÖFB für das Türkei-Spiel und die im September beginnende WM-Qualifikation eine Schlüsselrolle gefordert, die ihm Teamchef Marcel Koller aber nicht zugestehen wollte.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)