Verletzungsupdate

Suter lässt Seele auf den Malediven baumeln

Ski Alpin
27.02.2024 15:42

Die Schweizer Skirennfahrerin Corinne Suter riss sich in Cortina d’Ampezzo das Kreuzband. Auf den Malediven lässt sie die Seele baumeln, tankt Kraft und erholt sich, wie sie ihren Fans auf Instagram mitteilt.

„Ich habe eine Pause eingelegt, um meinen Körper auszuruhen und den Kopf freizubekommen. Das Meer war für mich schon immer ein Weg, um meine Seele zu regenerieren“, schreibt die ehemalige Abfahrts-Olympiasiegerin von 2022 und gibt ein Verletzungsupdate: „Bis jetzt fühlt sich mein Knie gut an, aber es geht nur langsam voran. Ich bin zufrieden mit den kleinen Schritten, die ich jeden Tag mache.“

Reha folgt
Abschließend schreibt sie: „Ich nutze diese Pause für einen Reset, dann kann die Reha voll beginnen.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele