Krone Plus Logo

Was es kosten darf

Nur 116 Euro fürs Kind: Sind wir schlechte Eltern?

Österreich
08.12.2023 07:00

Ausgelöst hat die Debatte eine junge Mutter, die wüst beschimpft wird. Oma, Nachbarin, Spielzeug-Lobby und Influencer - sie alle haben eine eigene Ansicht darüber, wie viel man für die Weihnachtsgeschenke der Kinder ausgeben sollte. Viele Eltern müssen ohnehin sparen und sind zunehmend verunsichert - Krone+ hat Antworten für Sie!

100 britische Pfund pro Kind, also umgerechnet 116,60 Euro, legte TikTok-Nutzerin Samantha Mary als Budget für die Weihnachtsgeschenke fest. Dass sie damit einen Sturm der Entrüstung auslöste, dürfte die Engländerin nicht erwartet haben. Ihre Auswahl wurde von der Online-Community regelrecht in der Luft zerfetzt - das seien keine Geschenke, sondern eine „unentbehrliche Grundausstattung“. Samantha Mary hält dagegen: Es sei alles teurer geworden - und sie wünsche sich Kinder, die dankbar sind für das, was sie haben.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele