Neuauflage angekündigt

Nintendo bringt „Mario vs. Donkey Kong“ auf Switch

Spiele
15.09.2023 08:07

Alte Rivalität neu entflammt: Mit „Mario vs. Donkey Kong“ hat Nintendo die Neuauflage des Game-Boy-Advance-Klassikers für die Switch angekündigt. Gamer müssen sich allerdings noch bis zum kommenden Februar gedulden, ehe sie darin ihre Jump‘n‘Run-Fähigkeiten unter Beweis stellen können.

Nintendo verspricht „Levels voller Kopfnüsse“, in denen Mario sich auf die Suche nach den zuvor von Donkey Kong gestohlenen Mini-Mario-Spielzeugen machen muss. Ist das zu schwer, kann ein zweiter Spieler im lokalen Koop-Modus unterstützend zur Seite stehen.

Donkey Kong hat es auf die Mini-Mario-Spielzeuge abgesehen. (Bild: Nintendo)
Donkey Kong hat es auf die Mini-Mario-Spielzeuge abgesehen.

Bis zum Erscheinen von „Mario vs. Donkey Kong“ dauert es allerdings noch ein paar Monate. Erhältlich sein soll der Titel ab dem 16. Februar 2024.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)
(Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)
Kreuzworträtsel (Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)



Kostenlose Spiele