Stimmen zum Spiel

Silberberger nach 2:4: „Wir sind keine Mannschaft“

Fußball National
02.09.2023 20:03

Mit 2:4 hat sich die WSG Tirol Bundesliga-Aufsteiger Blau-Weiß Linz am Samstag geschlagen geben müssen. Was die Trainer der beiden Teams nach der Partie zu sagen hatten, lesen Sie hier.

Thomas Silberberger (Tirol-Trainer):
„Wir hatten einen anderen Plan, wollten anders Fußball spielen, dann schenken wir ihnen zwei Tore, dann wird es schwer. Du kommst eh retour, und das dritte Tor war wieder ein katastrophales Defensivverhalten, so ehrlich muss man sein. Dann greifen die Mechanismen, jeder spielt ein bisschen verstecken, die Spieler trauen sich nicht mehr. Wir haben in 90 Minuten kaum ein defensives Eins-gegen-eins gewonnen. Wir sind keine Mannschaft, wir sind ein Haufen von elf Individualisten. Ich halte diesen Haufen für sehr begabt, unsere Aufgabe ist es, eine Mannschaft daraus zu machen. Das ist mir in den vergangenen Jahren schon gelungen und wird mir wieder gelingen.“

Gerald Scheiblehner (Linz-Trainer):
„Wir haben heute eine sehr gute Leistung gebracht. Das Gefühl ist eine Riesenfreude, für den Verein, für die Mannschaft, für das ganze Team rundherum. Weil wir in den letzten drei Spielen schon viel einstecken mussten, aber wir sind immer ruhig geblieben. Wir haben gewusst, dass unsere Spiele kommen. Wichtig ist, dass die Spieler und das engere Umfeld gesehen haben, dass es möglich ist. Es ist immer wichtig, dass man von der Arbeit überzeugt ist, da helfen natürlich Siege.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele