Landesliga-Auftakt

Ein Trio steht vor der Liga-Premiere

Fußball Unterhaus
02.08.2023 08:00

Eggendorf/Hartberg eröffnet am Donnerstag die steirische Landesliga mit dem Derby gegen Kooperationspartner Lafnitz. Der Stadion-Bonus soll Tillmitsch beflügeln. Schladming tritt mit neuem Coach an.

Drei neue Vereine wollen die Landesliga heuer aufmischen - die „Krone“ wirft einen Blick auf die Aufsteiger. Einer davon legt am Donnerstag wohl gleich mit einem echten Publikums-Hit los.

  • Eggendorf/Hartberg II: Die jungen Löwen des Bundesliga-Klubs eröffnen die Saison Donnerstag in Eggendorf mit einem Oststeirer-Derby gegen Akademie-Kooperationspartner Lafnitz. „Da kann ich mir durchaus 800 Besucher vorstellen“, sagt Hartberg-Chef Erich Korherr mit Blick auf die 1000 Zuschauer beim Aufstiegsduell gegen Bad Waltersdorf. Trainer Markus Karner (Ex-Gleisdorf) muss Torjäger Fabian Wilfinger (letzte Saison 16 Treffer) nach einer Knieverletzung vorgeben, die er sich bei den Profis zugezogen hat.
  • Tillmitsch startet gegen Heiligenkreuz seine erste Saison im neuen Stadion, das von Sturm vor 1000 Besuchern mit einem Test gegen Mura Murska Sobota eingeweiht wurde. Ob nach zwei Aufstiegen der dritte Streich folgt, ist offen - Ziel der Truppe von Bernd Windisch ist das vordere Tabellendrittel. Dafür wurde (mit den Mettersdorfern Posch und Polanc) aufgerüstet, mit Filip Smoljan (Ex-GAK) Gleisdorfs Top-Torjäger geholt.
  • Schladming hat in der letzten Oberliga-Nord-Runde in einem wahren Thriller Kindberg vom Thron gestoßen und den erstmaligen Sprung in die Landesliga fixiert. Beim Start gegen Fürstenfeld ist die Trainerbank neu besetzt: Der oberösterreichische UEFA-A-Lizenz-Coach Peter Halada (Ex-SC Liezen) löste Herwig Burgsteiner ab. Als „Co“ kehrte Luca Tauschmann von Sturm II heim.
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele