Q2 verpasst

„Ganz schwach!“ Nächste Abfuhr für Perez

Formel 1
08.07.2023 17:06

Die nächste Qualifying-Watschn für Sergio Perez. Nachdem er vergangene Woche in Spielberg von Platz 15 aus ins Rennen gehen musste, verpasste er am Samstag in Silverstone sogar Q2 und muss von Platz 16 aus starten. „Ganz schwach“, erklärte er im anschließenden Interview.

Das Problem sei gewesen, dass der Regen länger angedauert hätte als prognostiziert, erklärte Perez im ORF-Interview. Durch das lange Warten hätten die Reifen so an Temperatur verloren. „Das müssen wir morgen in den Griff bekommen“, so der Mexikaner: „Am Freitag war unsere Performance ganz gut, aber heute war‘s ein ganz schwaches Qualifying. Ich hatte durch das Wetter einfach Probleme mit dem Auto. Jetzt müssen wir schauen, warum das so war.“

Aufholjagd wie in Spielberg?
Immerhin: Perez weiß, wie man eine Aufholjagd fabriziert. In Spielberg raste er von dem enttäuschten 15. Startplatz auf Rang drei vor. „Wir haben es geschafft, unsere Probleme zu verstehen, die wir in den vergangenen Rennen hatten. Man kann sagen, wir sind zurück“, meinte „Checo“ in der Steiermark, der sich reichlich Kritik gefallen lassen hatte müssen.

Allerdings: Davor hatte es für den Teamkollegen von Max Verstappen schon drei Rennen ohne Podestplatz gegeben. Für ihn ist‘s zu hoffen, dass am Sonntag nicht die nächste Ernüchterung erfolgt.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele