„Grumpy“ Carlos

Sainz schimpft am Funk und „beleidigt“ Ferrari!

Formel 1
28.05.2023 18:35

Er ist schon einmal mit besserer Laune zu einem Grand-Prix-Wochenende gekommen und er hat auch schon launigere Formel-1-Rennen bestritten - Monaco 2023 wird Carlos Sainz wohl nicht in allerbester Erinnerung bleiben! Nach Zank mit „Amateur-Journalisten“ im Vorfeld funktionierte auch im sonntätigen Großen Preis von Anfang an wenig - was aus Señor Sainz bald einmal „Grumpy Carlos“ werden ließ … 

Man schrieb die 11. Runde, als das Sainz’sche Drama im Monaco-GP seinen Lauf nahm. Im Kampf um Platz 3 verbremste sich der Ferrari-Star in der Hafenschikane, fuhr auf Vordermann Esteban Ocon (Alpine) auf und lädierte dabei seine linke Frontflügel-Endplate.

(Bild: Twitter.com/F1; APA/AFP/ANDREJ ISAKOVIC)

Selbst auf einem Kurs wie in Monte Carlo, der nicht gerade auf Highspeed ausgelegt ist, zweifellos nicht sonderlich ideal. Und als das Flügel-Teil eine halbe Runde später endgültig wegbrach, schien ein Boxen-Stopp unabwendbar.

Doch Sainz widersprach seiner Boxen-Crew grummelig: „Das Auto fühlt sich okay an!“ Die Schuld an dem Unfall sah er allerdings vollumfänglich bei Ocon, dieser habe in der Hafenschikane seine Position zu spät geändert, wie er über Funk schimpfte. Freilich: Die FIA sah die Schuldfrage anders - und sprach eine Verwarnung gegen Sainz aus.

Doch damit nicht genug des Schimpfens - auch wenn sich der Ferrari in Sachen Flügel-Schaden gut anfühlte, die Reifen ließen den Spanier immer mehr verzweifeln - was er mit grantigem Unterton seiner Crew mitteilte.

Aber auch die Crew selbst wurde dann noch zum Ziel des Sainz’schen Ärgers. Hörbar für die ganze Formel-1-Szene schimpfte der Spanier über die Strategie, mit der ihn der Ferrari-Kommandostand ins Rennen geschickt hatte. „Ich hätte ohne Stopp schneller fahren können“, maulte der genervte Sainz über Funk. Während ihn seine Crew nach hinten gegenüber Mercedes-Mann Lewis Hamilton hatte absichern wollen, sah sich Sainz offensichtlich um seine Chance gegenüber dem vornewegfahrenden Ocon gebracht: „Genau darüber hatten wir gesprochen, mir ist Hamilton egal!“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele