„Blood & Gold“

Suche nach Goldschatz in Trümmern des Kriegs

Adabei
28.05.2023 13:00

In „Blood & Gold“ kämpft ein ungleiches Duo in Tarantino-Manier gegen eine SS-Truppe. Die „Krone“ sprach mit den Hauptdarstellern Robert Maase und Marie Hacke. Der Film läuft ab sofort auf Netflix.

Kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs gerät der deutsche Deserteur Heinrich ins Visier einer SS-Truppe und wird in deren Suche nach einem Goldschatz verwickelt. Die junge Kriegswitwe Elsa und ihr beeinträchtigter Bruder stehen ihm gegen die Nazis zur Seite - doch nicht nur die SS will das Gold an sich reißen - die Lage eskaliert... In Tarantino-Manier, mit viel Action und Galgenhumor, erzählt der neue Film „Blood & Gold“ auf Netflix obige Handlung. Auf die Hauptrolle des Deserteurs Heinrich hat sich Robert Maaser gut vorbereitet: „Ich bin ein sehr geschichtsinteressierter Mensch und habe mir das ganze Kriegsgeschehen nochmal angeschaut, um es richtig einordnen zu können.“

Er habe seine Figur vielschichtig darstellen wollen: „Was ihn am Leben hält, ist die Liebe zu seiner Tochter. Für mich war es am wichtigsten, zu zeigen, dass er eben nicht nur Soldat ist, sondern ein Vater, der zu seiner Tochter zurück will.“

Robert Maaser als Heinrich in „Blood & Gold“. (Bild: NETFLIX/R. Bajo)
Robert Maaser als Heinrich in „Blood & Gold“.

Auch in die Stunts hat er viel Energie gesteckt, doch gleich zu Beginn des Drehs gab’s einen Dämpfer: „Ich habe mich gleich am allerersten Drehtag bei der allerersten Szene an der Schulter verletzt: Ich wollte in einen zugefrorenen Fluss springen, aber das Eis ist nicht wie geplant gebrochen und ich bin stattdessen richtig draufgeknallt und hab’ mir die Schulter verletzt. Zum Glück konnte ich trotzdem weiterdrehen.“

Seine Kollegin Marie Hacke, die die Elsa spielt, lobt ihn: „Ich hatte noch nie Stunts gemacht, aber es hat mir dann so viel Spaß gebracht. Robert war dabei eine große Hilfe und hat mir Tipps gegeben.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele