Di, 21. August 2018

Nach Aussprache

25.09.2011 15:31

Scharner wohl auch unter Ruttensteiner im Nationalteam

Trotz seiner eigenwilligen Bewerbung als "Spieler-Teamchef" wird Paul Scharner wohl wieder im Kader der österreichischen Nationalmannschaft aufscheinen. Interims-Teamchef Willi Ruttensteiner deutete nach einem Gespräch mit dem England-Legionär an, den Niederösterreicher für die letzten Spiele der EM-Qualifikation in Aserbaidschan (7. Oktober) und Kasachstan (11. Oktober) zu nominieren.

"Diese Sache ist geklärt, das ist überhaupt kein Problem mehr", erklärte Ruttensteiner. Dass Scharner fix dabei ist, wollte der Oberösterreicher nicht bestätigen - allerdings hätte eine eventuelle Nicht-Berücksichtigung nichts mit Scharners umstrittenen Aussagen unmittelbar nach dem angekündigten Abschied von Dietmar Constantini zu tun.

Ruttensteiner führte am Samstag nach dem Heim-0:0 von West Bromwich gegen Fulham auch eine längere Unterredung mit Roy Hodgson, der Scharner zuvor auf der Bank hatte schmoren lassen. "Hodgson hat gesagt, dass der Konkurrenzkampf groß ist und dass es eben Umstellungen gibt, wenn es einmal nicht so läuft. Aber in einer Woche kann schon wieder alles anders sein", sagte Ruttensteiner.

Ruttensteiner besucht Prödl und Arnautovic
Am Sonntag reiste der ÖFB-Sportdirektor nach Bremen weiter, wo er die österreichischen Werder-Spieler Sebastian Prödl und Marko Arnautovic gegen Hertha BSC beobachtete. Danach war ein Treffen mit dem ÖFB-Duo geplant. Ein Gespräch mit Bremen-Coach Thomas Schaaf ließ sich aus zeitlichen Gründen nicht arrangieren.

Kehrt Ivanschitz ins Team zurück?
Nach seiner Rückkehr nach Wien wird Ruttensteiner am Montag gemeinsam mit seinen Assistenten Manfred Zsak und Franz Wohlfahrt den EM-Quali-Kader zusammenstellen, der am Dienstag veröffentlicht wird. Dabei könnte es zum Nationalteam-Comeback von Andreas Ivanschitz nach zweieinhalbjähriger Abwesenheit kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Besiktas will ihn
Loris Karius: Flucht aus der „Liverpool-Hölle“?
Fußball International
„Unvergesslich“
Seheerans Audienz bei Zlatan: Genie trifft Gott
Fußball International
Heute Play-off
Salzburg im CL-Modus: „Frühjahr ist ein Bonus“
Fußball International
Doppelbelastung & Co.
So kann sich Rapid Europa nicht leisten
Fußball International
Premier League
Liverpool gewinnt bei Crystal Palace
Fußball International
Deutscher Cup
Last-Minute-Tore retten Dortmund vor Blamage
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.