Kultklub muss aufgeben

Handball-Beben! Westwien stellt Spielbetrieb ein

Sport-Mix
22.03.2023 20:28

Paukenschlag im rot-weiß-roten Handball: Traditionsteam SG Westwien hat am Mittwochabend überraschend den Rückzug aus der heimischen Männer-Liga mit kommender Saison angekündigt! Die Klubführung des aktuellen Tabellenzweiten führte in einer Aussendung vor allem wirtschaftliche Gründe ins Treffen. 

„Aufgrund der aktuellen Entwicklungen (Corona-Nachwirkungen, Teuerungen, Sponsorenkündigungen, etc.) hat der Verein bereits im Juni 2021 Gespräche mit der Stadt Wien aufgenommen und mehrfach darauf hingewiesen, dass unter diesen Umständen Spitzen-Handball in Wien für Westwien nicht mehr möglich sein wird“, so Geschäftsführer Conny Wilczynski.

„Eine fehlende Trainings- und Spielstätte, einhergehend mit geringen finanziellen Unterstützungen, dazu die allgemeinen Herausforderungen und das überholte “Finanzsystem„ im nationalen und internationalen Handball erleichtern naturgemäß nicht die Situation.“ Weder geographisch noch wirtschaftlich habe der Klub in den vergangenen Jahren daher einen Platz in Wien finden können.

„Es ist extrem bitter. Wir sind Tabellenzweiter, stehen im Cup-Final-Four, haben acht Nationalteamspieler im Kader - und defacto ist das allen wurscht“, sagte der 41-Jährige. In der aktuellen Saison kommt man noch dazu ohne Legionäre aus.

Der fünffache Meister (zuletzt 1993) und Champions-League-Vierte 1994 will aber seine Nachwuchsarbeit weiterführen. „Das Ziel ist, die Situation für rund 150 Kinder und Jugendliche zu retten und vielleicht sogar noch zu verbessern“, stellte der 136-fache ehemalige ÖHB-Teamspieler klar. Ihm schwebt dabei etwa eine Teilnahme an der zweiten heimischen Leistungsstufe vor.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele