London calling

Adi Hütter lockt der „Kristallpalast“

Fußball International
22.03.2023 12:53

Seit Herbst ist er wieder „hungrig“, die bisherigen Anfragen (u.a. Club Brügge) konnten den Appetit von Adi Hütter auf einen neuen Trainerjob aber nicht stillen. Der Ex-Double-Coach von Bern und Salzburg,  auch in Frankfurt erfolgreich, sieht sich nach dem Aus bei Borussia Mönchengladbach nicht als „Feuerwehrmann“. Daher wird er wohl erstmals seit 15 Jahren eine ganze Saison arbeitslos bleiben, aber im Sommer lockt die Insel. Laut „Krone“-Infos wurde Hütters Management bereits von Crystal Palace kontaktiert.

Die Eagles holten zwar jetzt für den gefeuerten Patrick Viera Trainer-Legende Roy Hodgson zurück, aber nur, weil im Sellhurst Park Feuer am Dach ist. Nach zehn sieglosen Partien ist Crystal Palace wieder in Abstiegsgefahr. Der 75-Jährige kennt die Premier League in- und auswendig, braucht keine Eingewöhnungszeit, war auch schon von 2017 bis 2021 bei den Eagles tätig. Ein klassischer Feuerwehrmann.

Gespräche laufen
Aber der 75-Jährige bleibt fix nur bis Sommer, dann könnte - wenn die Londoner in der Premier League bleiben - Adi Hütter übernehmen. Die ersten Gespräche mit seinem Management haben bereits stattgefunden. Hütter selbst wird wohl auch in den nächsten Wochen nach London fliegen - natürlich abhängig vom weiteren Saisonverlauf. Derzeit ist der Traditionsverein zwar noch Zwölfter, aber nach der letzten Unserie nur noch drei Zähler vor den Abstiegsrängen.Laut englischen Medien ist allerdings mit Lille-Coach Paulo Fonseca neben Hütter nur noch ein zweiter Kandidat im Rennen.

Fahrstuhlmannschaft
Der „Brexit“ wäre für Hütter auch kein Hindernis. Denn es erhalten in England nur ausländische Trainer eine Arbeitserlaubnis, die in den letzten fünf Jahren 36 Monate (oder 24 durchgehend) in einer ersten Liga tätig war. Die zweite deutsche Liga reicht übrigens nicht…

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele