Frühes Pink-Tor reicht

Klagenfurt zittert sich gegen Hartberg über Strich

Fußball National
12.03.2023 18:53

Austria Klagenfurt hat in der Fußball-Bundesliga einen großen Schritt Richtung Meistergruppe getan! Die Kärntner gaben am Sonntag im Heimspiel gegen den TSV Hartberg ein Muster an Effizienz ab und besiegten die Oststeirer dank eines Treffers von Markus Pink mit 1:0 (1:0). 

Nach dem Tor in der 9. Minute hatten die Klagenfurter keine annähernd so hochkarätige Möglichkeit mehr. In der Tabelle überholte Klagenfurt die WSG Tirol und Austria Wien und rückte auf den fünften Platz. In der nächsten Woche wäre die Truppe von Trainer Peter Pacult mit einem Sieg bei Austria Lustenau fix in der oberen Tabellenhälfte.

Die Klagenfurter drängten in der 28 Black Arena vom Anpfiff weg auf die schnelle Führung, die nach acht Minuten auch gelingen sollte. Pink köpfelte nach einer Flanke von Michael Blauensteiner auf die zweite Stange ein, wobei sich die Abwehr der Gäste inklusive Tormann Raphael Sallinger nicht glücklich anstellte. Es war der 15. Liga-Treffer für Pink, der weiter zwei Tore vor Rapids Guido Burgstaller (13) die Schützenliste anführt.

Die Austria lief aufgrund einer Erkrankung von Nicolas Wimmer mit Christopher Cvetko in der Innenverteidigung auf, im Mittelfeld spielte Andrew Irving anstelle von Vesel Demaku. Beide Trainer mussten schon nach knapp zehn Minuten aufgrund von Verletzungen den jeweils ersten Wechsel vornehmen: Bei Klagenfurt kam Florian Jaritz für Simon Straudi ins Spiel, bei Hartberg ersetzte Mamadou Sangare Offensivspieler Donis Avdijaj.

Die Steirer waren mit dem Rückstand nun öfter im Ballbesitz als vorher und näherten sich dem gegnerischen Tor an. In der 34. Minute war Torhüter Phillip Menzel bei einem Schuss von Dominik Prokop nach Frieser-Zuspiel aus kurzer Distanz zur Stelle. Die Kärntner kombinierten sich zwei Minuten vor der Pause noch einmal schön in den Strafraum durch, Christopher Wernitznig brachte als Passempfänger jedoch keinen Schuss auf das Tor. Jürgen Heil hätte in der 52. Minute für Hartberg treffen können, wieder stand Menzel beim allerdings zu zentralen Schuss im Weg.

Danach wurde die Partie immer zerfahrener und auch ruppiger, durchdachte Aktionen und längere Ballbesitzphasen waren selten. Florian Rieder (68.) prüfte Sallinger mit einem Flachschuss aus der Distanz. Auf der Gegenseite schoss Sangare (79.) von innerhalb des Strafraums neben das Tor. Brenzlig wurde es auf beiden Seiten noch einmal in der Schlussphase. Ein Volley-Versuch von Pink (86.) verfehlte das Ziel weit, bei einer weiteren Gelegenheit des Goalgetters passte Sallinger auf. In der 91. Minute scheiterte Rene Kriwak an Menzel, den Nachschuss brachte Ruben Providence nicht im Tor unter. Für Klagenfurt war es der dritte Sieg in Folge - ein noch wichtigerer soll in sieben Tagen folgen.

Das Ergebnis:
Austria Klagenfurt - TSV Hartberg 1:0 (1:0)
Klagenfurt, 28 Black Arena, 3692 Zuschauer, SR Jäger

Tor: 1:0 (9.) Pink

Gelbe Karten: Schumacher bzw. Frieser, Fadinger, Schopp (Trainer)

Klagenfurt: Menzel - Blauensteiner, Mahrer, Cvetko, Schumacher - Benatelli - Straudi (13. Jaritz), Wernitznig (83. Moreira), Irving (91. Gkezos), Rieder (91. Bonnah) - Pink
Hartberg: Sallinger - Kainz, Rotter, Steinwender, Pfeifer - Diakite (59. Fadinger) - Frieser, Avdijaj (14. Sangare), Heil, Prokop (71. Providence) - Tadic (59. Kriwak)

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele