Reise ins Paradies

Malediven: Barfuß-Luxus im Indischen Ozean

Reisen & Urlaub
23.02.2023 13:50

Der Sand ist weiß wie Schnee, fein wie Staubzucker - es ist ein richtiges Vergnügen, barfuß am Strand zu spazieren, während ein leichter Tropenwind sanft die Haut streichelt. Kokospalmen säumen den Weg, das Wasser in der Lagune changiert in den schönsten Blau- und Türkistönen. Sind wir im Paradies gelandet?

Die Malediven zählen im Winter zu den liebsten Destinationen der Österreicher in der Ferne. Wer sich den Luxus gönnt – das machen besonders gerne Hochzeitspaare –, wird sicher nicht enttäuscht, denn das tropische Paradies ist tatsächlich so, wie schon zuvor beschrieben und in den Träumen ersehnt, wenn es draußen kalt und grau ist.

Die Anreise, in diesem Fall via Abu Dhabi mit Etihad, ist, wenn auch lange, dann doch durchaus bequem sowie durch eine gute Filmauswahl unterhaltsam und endet am Flughafen in Malé beim Airport-Butler, der sich umsichtig um die Weiterreise mit einem Wasserflugzeug kümmert. Nach einer kurzen Wartezeit in einem gesonderten Terminal, das nur etwa zehn Autominuten vom internationalen Flughafen entfernt liegt, beginnt die Weiterreise ins Resort. Ich sitze genau hinter den Piloten – übrigens barfuß –, sehe ganz genau, was diese tun, und bin überrascht über den Lärm, darum also die Ohrstöpsel.

Es ist aufregend und unglaublich, wie die verschiedenen Blautöne in der Sonne spiegeln, wo dunkle Farbe tieferes Wasser vermuten und das helle Türkis auf eher seichte Bedeckung schließen lässt. Erste Resorts mit Wasservillen sind aus der Luft gut auszumachen, die Vorfreude steigt. Jeder im Flieger zückt sein Handy, um Fotos oder Videos aufzunehmen, studiert regelrecht die Atolle mit den verschiedenen Formen von Riffen, Inseln und Sandbänken.

Die Malediven stellen eine Kette von etwa 1190 kleinen Inseln dar, die meist nur wenige Kilometer lang sind – wenn überhaupt – und nur ein paar Meter aus dem Meer ragen. Selbst die Hauptinsel ist relativ überschaubar – eine tropische Insel voll mit Hochhäusern; daran ist leicht zu erkennen, wie wertvoll Land ist, schließlich beobachten die Bewohner jetzt schon, dass die Malediven durch den Klimawandel und den steigenden Meeresspiegel vom Untergang bedroht sind.

INFOS

ALLGEMEINE AUSKÜNFTE:www.visitmaldives.com

  • Regis Maldives Vommuli Resort, Vommuli Island Dhaalu Atoll, 13080 Malediven
    Mehr Infos und Reservierung: stregismaldives.com reservations.vommuli@stregis.com
    Verschiedene Packages finden sich auf der Homepage.

ANREISE:

  • Aktuell können Gäste aus Wien etwa mit Etihad Airways 4x wöchentlich via Abu Dhabi auf die Malediven fliegen. Die Reisezeit beträgt mit Umsteigen hin 15 Stunden und zurück 13 Stunden 50 Minuten.
  • Economy-Tarife beginnen bei 664 Euro und Business Tarife sind ab 2651 Euro mit Abflugort Wien erhältlich. Für den österreichischen Markt sind auch die Flughäfen München und Zürich von Interesse. Hier gibt es 7 wöchentliche Verbindungen. Mehr: www.etihad.com

TIPP: Ein Zwischenstopp in Abu Dhabi - darüber lesen Sie hier kommenden Sonntag!

Butler-Service 24 Stunden am Tag
Das letzte Stück der Anreise ist übrigens ein durchaus spannendes und abwechslungsreiches Erlebnis, das nach einer Zwischenlandung bei einem anderen Resort schlussendlich nach einer knappen Stunde im exklusiven St. Regis Vommuli Resort endet. Auch hier handelt es sich um eine reine Resort-Insel, was so viel bedeutet, als dass sich auf dieser Insel lediglich 77 Einheiten mit Platz für maximal 250 Gäste befinden.

Es gibt Wasservillen, Strandvillen und Garten-Villen, alle bieten Komfort und Privatsphäre in verschiedenen Größen. Übrigens ist hier DIE größte Villa auf den Malediven zu finden, unglaubliche 1726 Quadratmeter groß und mit jedem erdenklichen Luxus. Vor jeder stehen Fahrräder, die genutzt werden können. Oder die kurzen Distanzen werden zu Fuß zurückgelegt. Alternativ dazu wird man mit dem Buggy chauffiert - ein Anruf genügt, und der Butler kommt.

Akram, so heißt „mein“ Butler, kümmert sich aber auch um Reservierungen in den einzelnen Restaurants, im Spa, zum Wassersport, er ist aber auch hilfreich, wenn man zum Beispiel ein Kleidungsstück gebügelt braucht. Klingt gut, zu Hause würde mich das sehr freuen, hier ist es eher zweitrangig, denn obgleich es auf der Insel wunderbare Plätze gibt, um abends den Tag ausklingen zu lassen, herrscht doch ein sportlich-eleganter Kleidungscodex vor, der Stöckelschuhe und dergleichen deplatziert wirken lässt. Also, alles ganz entspannt!

TIPP: Weniger ist mehr – es muss nicht der ganze Kleiderkasten mit, es reichen ein paar wenige Lieblingsstücke und schöne Flip-Flops. Selbst wenn man beispielsweise durch ein Business-Ticket unglaubliche 35 Kilogramm (bei Ethiad, 23 kg Economy) mitnehmen könnte, muss man bedenken, dass die Grenze im Wasserflugzeug bei etwa 20 Kilogramm liegt.

Ein Tag im Paradies
So lange schlafen, bis man selbst munter wird, das heißt ohne Wecker - das ist Luxus pur, danach vielleicht ein Kaffee auf der privaten Terrasse oder ein gepflegtes Frühstück im Hauptrestaurant ALBA, wo keine kulinarischen Wünsche offenbleiben. Danach empfiehlt sich eventuell ein kurzes Verdauungsschläfchen mit Blick auf das Meer oder ein Besuch im Wassersportzentrum. Tauchen oder auch „nur“ Schnorcheln ist ein Zeitvertreib, dessentwegen sich die weite Anreise durchaus lohnt, schließlich macht man das im Idealfall in Gesellschaft von Meeresschildkröten, Mantas, Muränen, Walhaien, Hammerhaien und Rochen. Die bunten Fische sind besser als jedes Fernsehen, die Malediven zählen schlussendlich zu den schönsten Tauchrevieren der Welt.

Zur Auswahl stehen aber auch Stand-up-Paddeln, Yoga oder eine wohltuende Spa-Behandlung. Wer mehr ausgeben möchte, der kann sich auch die private Jacht vor Ort mieten und Ausflüge unternehmen. So ein Tag vergeht wie im Fluge, obwohl oder gerade weil man durchaus etwas machen kann, aber nicht muss. Endlich Zeit zum Lesen oder auch nur zum Entspannen. Erholung vom Alltag, endlich Zeit für seine/n Liebeste(n). Kinder sind gern gesehen, und es gibt eine qualifizierte Betreuung. Abends stellt sich die Frage, wohin zum Essen. Was außer Frage steht, ist ein Sundowner in der Whale Bar, so genannt, weil die Form der Bar an einen Wal erinnert. Großes Kino allabendlich, wenn die Sonne spektakulär im Meer versinkt und es sich unglaublich gut anfühlt, genau im Hier und Jetzt zu sein.

TIPP: T.Pan-Restaurant: Seit Kurzem gibt es als Ergänzung zu den weiteren sechs Restaurants auf der Insel Vommuli japanische Teppanyaki-Küche. Es ist die Einfachheit, die die anmutige Kunst des Teppanyaki ausmacht - die japanische Bedeutung von „teppan“ für Eisenplatte und „yaki“ für Kochen. Fachmännisch zusammengestellte Omakase-Degustationsmenüs mit den feinsten Zutaten aus den Malediven, Japan und der ganzen Welt werden an zwei Teppan-Theken zubereitet, die jeweils maximal 16 Gäste willkommen heißen.

Andrea Thomas
Andrea Thomas
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele