Starkes Signal

Nach Horror-Foul: Klub verlängert mit Schubert

Fußball International
02.02.2023 19:23

ÖFB-Legionär Fabian Schubert hat seinen Vertrag beim Schweizer Erstligisten um ein Jahr verlängert. Der Klub sendet damit ein starkes Signal aus, denn der Stürmer kämpft derzeit am Comeback nach einer wahren Horrorverletzung ...

Schubert, der 2021 nach St. Gallen kam, erlitt im vergangenen September bei einem wüsten Foul einen Schien- und Wadenbeinbruch - damit war für ihn die Saison beendet, noch ehe sie so richtig gestartet war.

Bis dahin hatte der 28-Jährige in 40 Spielen 13-mal getroffen. Im kommenden Sommer wäre der Vertrag beim Schweizer Erstligisten ausgelaufen - nun wurde der Vertrag um ein Jahr verlängert, wie der Klub am Donnerstag bekannt gab.

Klub setzt weiter auf Schubert
Man wolle Schubert „auf seinem Weg zurück weiterhin voll und ganz unterstützen und ihm mit dieser Vertragsverlängerung Gewissheit geben“, dass man weiterhin auf ihn setze.

„Fabian hat in der Hinrunde mit drei Treffern in sieben Super-League-Partien gezeigt, dass er optimal in unser Spielsystem passt. Wir freuen uns, dass er bei uns bleibt und hoffen, dass wir ihn baldmöglichst wieder in unserem Trikot auf dem Rasen sehen werden“, sagte Sportdirektor Alain Sutter.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele