„Das beste Geschenk“

Das Baby ist da! ÖFB-Goalie Lindner erstmals Papa

Fußball International
02.02.2023 14:05

Das Baby ist da! ÖFB-Goalie Heinz Lindner und seine Ehefrau Anna-Christina sind zum ersten Mal Eltern geworden.

Im September hatte das Paar geheiratet - und nun ist auch das Familienglück perfekt. Am Dienstag erblickte der kleine Noah das Licht der Welt.

„Noah und ich haben diese Geburt gemeinsam gerockt“
„Wir haben es endlich geschafft. Das war der schönste und zugleich herausforderndste Tag in meinem Leben. Ich hatte eine natürliche Geburt ohne Schmerzmittel und ich muss sagen, ich bin so stolz darauf, wie Noah und ich diese Geburt gemeinsam gerockt haben. Es war nicht einfach und eindeutig schmerzhaft, aber jetzt haben wir das beste Geschenk, das man sich wünschen kann. Er ist perfekt“, verkündete Anna-Christina via Instagram die frohe Botschaft.

Lob für den Ehemann
Lob gab es übrigens auch für Sion-Goalie Lindner. „Du bist die beste Unterstützung“, schreibt seine Herzdame. „Ohne dich hätte ich es nicht geschafft.“ Und sie sei „immer noch fasziniert vom weiblichen Körper und seinen Wundern. Wir sind eindeutig Helden!“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele