Nach WM-Aus

Ronaldo-Schwester beschimpft Mitspieler als Ratten

WM 2022
11.12.2022 16:41

Für Portugal-Superstar Cristiano Ronaldo ist die WM in Katar seit Samstag Geschichte. Doch dass der 37-Jährige nach der 0:1-Viertelfinalniederlage gegen Marokko immer noch in aller Munde ist, dafür sorgt unter anderem auch seine Schwester mit einem äußerst fragwürdigen Instagram-Posting ...

„Wir haben die Weltmeisterschaft verloren, als eine Gruppe Ratten (Vereinsspieler von niedrigem Niveau) den Sieg über die Schweiz als Sieg gegen Ronaldo feierte ...“, schrieb Popsängerin Katia Aveiro nach dem WM-Aus der Portugiesen.

Cristiano Ronaldo (Bild: APA/AFP/PATRICIA DE MELO MOREIRA)
Cristiano Ronaldo

Beim Achtelfinalmatch gegen die Schweiz, das die Iberer mit 6:1 gewannen, stand Cristiano Ronaldo erstmals seit 14 Jahren bei einem WM- oder EM-Turnier nicht in der Startformation. Sein Ersatzmann Goncalo Ramos erzielte gegen die Eidgenossen einen Dreierpack und wurde in seiner Heimat dafür überschwänglich gefeiert.

Bereits nach dem Sieg über die Schweiz hatte Ronaldos Schwester via Instagram gepöbelt und ihren Bruder aufgefordert, Katar sofort zu verlassen: „Komm nach Hause. Dort verstehen sie dich und nehmen dich in die Arme. So wie es schon immer war. Dort hast du die ganze Dankbarkeit. Und nicht Undankbarkeit.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele