NBA

Philadelphia kämpft Lakers in Verlängerung nieder

US-Sport
10.12.2022 10:46

Erst in der Verlängerung haben sich am Freitag (Ortszeit) die Philadelphia 76ers in der NBA gegen die Los Angeles Lakers durchgesetzt. Nachdem die Lakers in den letzten neun Sekunden der regulären Spielzeit einen Neun-Punkte-Rückstand wettgemacht hatten, knickten sie dann ein. 

Die Sixers gewannen noch mit 133:122. Joel Embid (38 Punkte, 12 Rebounds) sowie James Harden (28 Punkte, 12 Assists) trieben die siegreiche Mannschaft jeweils mit einem Double-Double an.

Eng verlief auch das Duell der beiden Superstars Luka Doncic und Giannis Antetokounmpo, bei dem die Milwaukee Bucks des Griechen mit 106:105 gegen die Dallas Mavericks das bessere Ende für sich hatten. Antetokounmpo kam auf 28 Punkte und zehn Rebounds, Doncic schrieb 33 Punkte und 11 Assists an.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele