Treffen am Wochenende

Harry und Meghan: Hecken sie mit Oprah was aus?

Adabei
28.06.2022 10:57

In Großbritannien herrscht Besorgnis wegen eines Besuchs, den Prinz Harry und seine Frau Herzogin Meghan am Wochenende der US-amerikanischen Talkmasterin Oprah Winfrey abgestattet haben. Droht ein weiteres Enthüllungsinterview des Paares?

Der britische Prinz Harry und seine Frau, die ehemalige Schauspielerin Meghan Markle, wurden am Wochenende auf dem Weg zu Oprah Winfreys 100-Millionen-Dollar-Villa in Montecito gesichtet, berichtet die Zeitung „Daily Mail“.

Fotos zeigen die ehemaligen Royals, 37 und 40, wie sie am späten Samstagnachmittag in Begleitung einer Frau, bei der es sich angeblich umd die Schauspielerin Janina Gavankar gehandelt hat, auf das 70 Hektar große Anwesen einbiegen.

Neues Enthüllungsinterview?
Neben Meghan war dem Bericht zufolge eine Art Babyschale angeschnallt, aber es ist nicht bekannt, ob Lilibet oder Archie im Auto saßen.

Das Trio fuhr die fünfminütige Strecke von ihrem eigenen Haus in Montecito in einem Autokonvoi, heißt es in dem Bericht, und habe eine Stunde in dem palastartigen Anwesen verbracht. Harry chauffierte Meghan und ihre Freundin und hinter ihm fuhr ein Auto mit Bodyguards.

Nun wird darüber spekuliert, dass die Kurz-Visite bei Oprah möglicherweise kein einstündiges Kaffeekränzchen war, sondern dass ein neues Projekt besprochen wurde. Immerhin löste das Enthüllungsinterview, das die Talkshow-Moderatorin im Frühjar 2021 mit Harry und Meghan geführt hat, weltweite Schockwellen aus.

Herzogin Meghan und Prinz Harry trafen US-Talkerin Oprah Winfrey zum Interview. (Bild: AFP)
Herzogin Meghan und Prinz Harry trafen US-Talkerin Oprah Winfrey zum Interview.

Rassismus-Vorwurf gegen Mitglied des Königshauses
Während des Gesprächs im März 2021 hatte das Paar behauptet, ein ungenanntes Mitglied der königlichen Familie habe Fragen zur Hautfarbe von Sohn Archie gestellt.

Harry sagte, das Gespräch habe vor der Verlobung des Paares stattgefunden, während Meghan sagte, es sei während ihrer Schwangerschaft passiert. Prinz William wies Spekulationen, im Königshaus gebe es Rassisten, wenig später in einem ungewohnt emotionalen Ausbruch zurück.

Sie behaupteten auch, dass sie von Prinz Charles finanziell benachteiligt wurden, und beschwerten sich darüber, dass ihnen der Sicherheitsdienst der Metropolitan Police entzogen wurde - obwohl diese vom britischen Steuerzahler finanzierte Vergünstigung nur für ältere, berufstätige Royals gilt.

Die zweifache Mutter Meghan beschwerte sich außerdem, dass sie ohne Hilfe mit ihrer psychischen Gesundheit zu kämpfen hatte und beschrieb, die Herzogin von Cambridge habe sie zum Weinen gebracht.

Prinz Harry und Herzogin Meghan nahmen während ihres Besuchs in Großbritannien nur an einem Gottesdienst für die Queen teil. (Bild: APA/AP Photo/Matt Dunham)
Prinz Harry und Herzogin Meghan nahmen während ihres Besuchs in Großbritannien nur an einem Gottesdienst für die Queen teil.

Interview verschlechterte Beziehung zwischen Harry und William
Das Interview soll die bereits zu diesem Zeitpunkt schwer angeknackste Beziehung zwischen dem aus Großbritannien nach Kalifornien ausgewanderten Herzogspaar von Sussex und dem Herzogspaar von Cambridge, das dereinst die Krone Großbritanniens tragen wird, noch weiter verschlechtert haben.

Während des kurzen Besuchs von Harry und Meghan mit ihren Kindern beim 70. Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. sollen William und Kate das Paar mehr oder weniger ignoriert haben. Auch einer Einladung zur Feier des 1. Geburtstages von Lilibet Diana, der jüngsten Tochter der Sussexes, in Harrys Residenz Frogmore Cottage kamen sie mit ihren Kindern nicht nach.

Prinz Harry und Prinz William bei der Enthüllung des Diana-Denkmals im Kensington-Palast (Bild: AFP)
Prinz Harry und Prinz William bei der Enthüllung des Diana-Denkmals im Kensington-Palast

Das lag aber wohl mehr daran, dass Harry und Meghan sich vorab nicht nach den royalen Terminen der Cambridges erkundigt haben dürften. Die reisten an dem Tag mit Prinz George und Prinzessin Charlotte im Auftrag der Queen nach Wales und besuchten am Abend mit den Kindern das große Jubiläums-Konzert vorm Buckingham-Palast.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele