23.06.2022 12:30 |

Hiobsbotschaft

Sturz im Training: ÖSV-Adlerin schwer verletzt

Hiobsbotschaft für den ÖSV: Die Salzburger Skispringerin Lisa Eder hat sich am Dienstag beim Training in Stams einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen. Nach einem Sprung auf 115 Meter war die 20-Jährige zu Sturz gekommen, am Mittwochnachmittag wurde sie laut Aussendung in der Privatklinik Hochrum in Tirol operiert.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Dabei wurde auch ein beim Sturz erlittener Meniskus-Schaden behoben. Den Saison-Auftakt im Spätherbst dürfte die Olympia-Achte nun verpassen.

Eder steht eine längere Rehabilitation ins Haus. Vorbild könnte hierbei ihre Teamkollegin Jacqueline Seifriedsberger sein, die sich im März 2020 eine ganz ähnliche Verletzung zugezogen hatte und die im Vorjahr als Zehnte im Gesamt-Weltcup ein gelungenes Comeback feiern konnte.

Rodlauer: „Das ist natürlich sehr schade“
„Es war der vierte Sprung im Stützpunkt-Training vorgestern. Laut Lisa ein sehr guter Sprung. Sie hat noch versucht einen Telemark zu machen und hat dann bemerkt, dass es ihr dabei das rechte Knie zurückschiebt. Dann ist sie gestürzt“, schildert Cheftrainer Harald Rodlauer. „Die Untersuchung hat ergeben, dass das vordere Kreuzband leider gerissen ist. Das ist natürlich sehr schade, denn Lisa war zuletzt in einer wirklich guten Form. Sie wird aber ihren Weg weitergehen und zum gegebenen Zeitpunkt stärker zurückkommen.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. Juni 2022
Wetter Symbol