14.06.2022 10:19 |

Demnächst Techniktest

Irres Gameplay zu Capcoms Dino-Shooter „Exoprimal“

Der japanische Gaming-Spezialist Capcom hat im Zuge einer großen Streaming-Show neues Gameplay aus seinem kommenden Dino-Shooter „Exoprimal“ präsentiert. Im Trailer gibt es irre Kämpfe zwischen mit Exoskeletten aufgerüsteten Hightech-Kriegern und den gefährlichsten Schreckensechsen der Urzeit zu sehen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Exoprimal“ erscheint 2023 für den PC, PlayStation- und Xbox-Konsolen und schickt Teams aus menschlichen Spielern in Kämpfe gegen mächtige Dinosaurier. Wie diese Kämpfe funktionieren, verriet Capcom im Zuge seines „Showcase“-Streams. Der wichtigste Spielmodus heißt demnach „Dino Survival“: Darin treten zwei Teams gegeneinander an und versuchen, möglichst schnell von einer KI zugeteilte Aufgaben zu erfüllen.

Capcoms kompletter „Showcase“-Stream zur Nachschau:

Dino-Bedrohung zwingt mitunter zur Zusammenarbeit
Diese Aufgaben - mitunter müssen die rivalisierenden Teams dabei auch zusammenarbeiten - umfassen etwa die Verteidigung abgestürzter Flugzeuge gegen Dino-Attacken oder die Nutzung mächtiger Superwaffen. Für Abwechslung sollen verschiedene spielbare Klassen sorgen, wie man sie auch in anderen Team-Shootern findet - etwa Spezialisten für schwere Waffen, massiv gepanzerte Frontkämpfer oder gut getarnte Sniper.

Capcom hat im Segment der Dino-Shooter Erfahrung: Die Japaner stecken hinter dem Klassiker „Dino Crisis“ aus dem Jahr 1999, bei dem Fans schon lang auf einen Nachfolger hoffen. „Exoprimal“ erscheint 2023 - das genaue Datum wurde noch nicht verraten - für PC, PlayStation- und Xbox-Konsolen. Testen kann man es aber bereits im Juli: Auf der Website zum Spiel sucht Capcom Teilnehmer am geschlossenen Netzwerktest auf Steam.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 06. Juli 2022
Wetter Symbol