Josefstädter Straße

Denkmalschutz? Laute Kritik an stillem Örtchen

Den Fahrgästen der U6 stinkt es. Diesmal ist aber nicht die Hitze Schuld.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die einstige Stadtbahn prägte den Westen Wiens. Die heutige U6 ist zwar im Sommer regelmäßig eine Zumutung, aber sie ist unbestritten praktisch. Auch die historischen Stationen versprühen einen gewissen Charme. Deren Erhaltung haben sich die Wiener Linien auch viele Millionen Euro kosten lassen. Vor ziemlich genau zehn Jahren wurde auch die Station Josefstädter Straße renoviert und saniert.

Oranger Farbfleck 
Das strahlende Weiß hat nun aber einen weniger charmanten Farbklecks in Form eines „ÖKlos“ bekommen. Die orange Box wurde offenbar für die Kunden des Tageszentrums für Obdachlose, Josi, aufgebaut. Die Grünen hatten einen entsprechenden Antrag 2020 im Bezirksparlament gestellt. Bis zu 100 Personen halten sich dort regelmäßig im Freien auf. Und es kommt immer wieder zu Problemen samt Polizeieinsätzen. Zumindest die Freiluftpinkler dürften jetzt aber der Vergangenheit angehören ...

Indoor-Toiletten sind weiter gesperrt
Doch jetzt regt sich gegen das stille Örtchen Widerstand. Zahlreiche Josefstädter hätten sich bereits bei der ehemaligen ÖVP-Bezirksvorsteherin Veronika Mickel beschwert. Besonders ärgerlich: Viele der Stationen von Otto Wagner hätten eigentlich Indoor-Sanitäreinrichtungen. Diese wurden von den Wiener Linien jedoch vor Jahren geschlossen. Es sei immer wieder zu Vandalenakten und Drogengeschäften gekommen, hieß es damals.

Wenigstens kein blaues Plastikhütterl
Ob die öffentliche Toilette die ideale Lösung ist, ist fraglich. Zumindest ist es aber keine blaue Plastikbox.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 04. Juli 2022
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: Stock Adobe, Krone KREATIV)