16.04.2022 10:00 |

Vor Sturm gegen Rapid

Ilzer: „Das wäre für mich der Höhepunkt!“

Vor zwei Jahren lag Sturm noch am Boden - jetzt greifen die Schwarzen nach dem Vizemeistertitel! Am Sonntag (14.30) wartet Verfolger Rapid, 14.000 Karten sind weg - Liebenau wird zum Hexenkessel. Und in dem will Sturm die Hütteldorfer mit einem Sieg endgültig aus dem Rennen um Platz zwei schmeißen. Erfreuliche Post gab es für Coach Christian Ilzer: Ljubic ist nach Verletzung wieder ein Thema.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Erinnerungen bei den Fans sind noch frisch. Vor zwei Jahren endete die Meistergruppe für Sturm in einem Fiasko, das sich gewaschen hat. Ein aufgeblähter Sturm-Kader war nur Fallobst, kassierte in zehn Partien neun Pleiten und beendete die Top-6 hinter Hartberg als schmachvolles Schlusslicht. Sturm als Großbaustelle. Oh, du lieber Augustin, alles is hin.

Die Klubführung reagierte, machte tabula rasa. Neuer Sportchef, neuer Trainer. Und der steht jetzt vor einem Meilenstein seiner Karriere. „Mit Hartberg und Wolfsberg hab ich schöne Erfolge gefeiert. Aber Vizemeister mit Sturm - das wäre der Höhepunkt“, betont Christian Ilzer, der die Schwarzen binnen zwei Jahren wieder in lichte Höhen geführt hat. Im Vorjahr musste man sich noch wegen der schlechteren Tordifferenz mit Platz drei hinter Rapid abspeisen lassen - diesmal sollen sich die Grün-Weißen (gefälligst) hinten anstellen.

Die Warnung des Trainers
So weit jedenfalls der Sturm-Plan. Ob er auch aufgeht, wird wohl schon das anstehende „Doppel“ gegen Rapid zeigen. Sonntag in Graz (es gibt nur mehr 1500 Karten), eine Woche drauf geht es in Hütteldorf zur Sache. Zwei Knaller der Extraklasse! „Wir wollen in diesen zwei Duellen mehr Punkte als der Gegner holen“, erklärt der Sturm-Coach, der Ljubic nach dessen Verletzungspause wieder an Bord hat.

Ilzer weiß: Das Duell der Fan-Magneten wird kein Spaziergang! „Rapid hat in der vergangenen Runde gegen den WAC eine schwierige Situation gut gemeistert - trotz der zahlreichen Ausfälle. Das unterstreicht auch die Qualität des Kaders“ hebt der 44-Jährige warnend den Zeigefinger.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 24. Mai 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
15° / 25°
einzelne Regenschauer
15° / 24°
einzelne Regenschauer
15° / 28°
stark bewölkt
15° / 21°
leichter Regen
14° / 20°
starke Regenschauer
(Bild: Krone KREATIV)