23.02.2022 07:31 |

„Krone“-Kolumne

Strahlende Olympia-Stars zu Besuch bei der „Krone“

Strahlende Stars Alle Zeichen stehen in der Ukraine-Krise auf Krieg, die internationale Staaten-Gemeinschaft ist alarmiert. Betretene Mienen bei der Redaktionsbesprechung - die nächsten Horrormeldungen nach der Corona-Krise. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Doch zwei Olympia-Stars zauberten gestern dem Wiener „Krone“-Team ein Lächeln ins Gesicht. Johannes Strolz und Katharina Liensberger auf Besuch in unserem Newsroom, die beiden „Goldenen“ plauderten unbeschwert drauflos, erfüllten Selfie-Wünsche und erzählten stolz von ihrem Party-Marathon, der heute mit Empfängen in Vorarlberg eine Fortsetzung findet. „Endlich geht’s heim zur Familie und zu einigen Freunden“, strahlte Liensberger, „mit denen teilt man große Erfolge halt am liebsten.“

Wohl bei allen Olympioniken war die Vorfreude auf die Heimkehr spürbar. Im Rückspiegel ziehen kuriose Wochen vorbei. Die saukalten Temperaturen, das noch kühlere Klima des chinesischen Systems, hermetisch abgeriegelte Unterkünfte, futuristische und kahle Locations. Doch 18 Medaillen, darunter sieben Goldene, ließen ganz Österreich jubeln, vergessen und verdrängt sind unschöne Rahmenbedingungen.

Stars wie Strolz oder Liensberger kann es sowieso egal sein. Sie schrieben mit ihren Triumphen Geschichte! Noch in vielen Jahren wird man sich an ihre goldene Ausbeute erinnern, doch nicht mehr an den Wahnsinn in China.

Peter Moizi
Peter Moizi
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. Mai 2022
Wetter Symbol