RTL nicht in Gefahr

Sturz im Kombi-Slalom: Pinturault angeschlagen

Olympia
10.02.2022 11:52

Der Franzose Alexis Pinturault kann trotz seines Sturzes im Slalom der alpinen Kombination im Riesentorlauf am Sonntag in Yanqing um seine dritte Olympia-Medaille in Folge in dieser Disziplin fahren. Der Gesamtweltcupsieger der vergangenen Saison habe laut Angaben von Frankreichs Olympischem Komitee (CNOSF) am Donnerstag eine Verletzung an der rechten Schulter erlitten.

Klinische und radiologische Untersuchungen hätten aber lediglich eine Prellung ergeben.

Pinturault hat 2014 und 2018 im Riesentorlauf jeweils Olympia-Bronze gewonnen. Zudem holte er 2018 in Pyeongchang in der Kombination hinter Marcel Hirscher Silber. In dieser Weltcup-Saison landete der 30-Jährige bisher dreimal auf dem Podest - zweimal im Riesentorlauf und einmal im Slalom.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele