08.02.2022 14:59 |

Zahl gestiegen

121 Corona-Infizierte in Asylzentrum Traiskirchen

Am Dienstag sind in der Asylbetreuungsstelle Traiskirchen (Bezirk Baden) 121 Corona-Fälle registriert worden. Gegenüber dem Vortag stieg die Zahl der Infizierten in der Einrichtung nach Angaben aus dem Büro von Niederösterreichs Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) um 31.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Im Erstaufnahmezentrum Traiskirchen waren Corona-Cluster in der Vergangenheit keine Seltenheit. Im August des Vorjahres gab es auf einen Schlag 22 Fälle, im März 2020 wurde das Zentrum nach zwei Fällen kurzerhand gesperrt. 

Anstieg auf Normalstationen in NÖ
In den Spitälern Niederösterreichs wurden am Dienstag 290 Covid-Patienten behandelt. 4539 Neuinfektionen und drei Todesfälle wurden binnen 24 Stunden gemeldet. 261 Corona-Infizierte befanden sich auf Normalstationen, um 13 mehr als am Tag davor. 29 an dem Virus Erkrankte wurden intensivmedizinisch betreut. 109 Intensivbetten waren nach Angaben der Landesgesundheitsagentur (LGA) für Covid-Infizierte frei.

83 Fälle in Produktionsfirma
Im Bezirk Scheibbs wurden 83 Fälle (plus 15) in einer Produktionsfirma verzeichnet. In der Justizanstalt Hirtenberg (Bezirk Baden) hat sich die Anzahl der Infizierten um zwei auf 79 erhöht. 43 positiv Getestete (minus eins) gab es in einem Pflege-und Betreuungszentrum im Bezirk Melk und 37 (plus sechs) in einem Handelsbetrieb im Bezirk Zwettl.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)