25.01.2022 06:00 |

„Signifikante Schäden“

Experten kritisieren die Atomenergie-Pläne der EU

Die Plattform für nachhaltiges Finanzwesen, eine Expertengruppe der Europäischen Kommission, zu der Umweltorganisationen, Wissenschaftler, aber auch Unternehmen wie etwa Airbus gehören, übt scharfe Kritik an den EU-Plänen zum Grünwaschen von Atomenergie.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Plattform berät die Kommission bei der Erstellung der Taxonomie, die festlegt, welche Energieformen als grün und nachhaltig und damit förderungswürdig gelten. Atomkraft sollte wegen möglicher „signifikanter Schäden“ für die Umwelt nicht in die Taxonomie aufgenommen werden, so die Experten.

„Die Kommission muss der Wissenschaft zuhören und ihren Vorschlag fallen lassen“, wird Sebastien Godinot vom WWF deutlich. Er betont: „Fossiles Gas generiert viele Emissionen, und Atomkraft produziert hoch radioaktiven Müll, mit dem wir immer noch nicht umgehen können.“

Mehrere Staaten, darunter auch Österreich, haben eine Protestnote nach Brüssel geschickt.

 Kronen Zeitung
Kronen Zeitung
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 20. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV, stock.adobe.com)