22.01.2022 11:26 |

Natureis in Kärnten

Diese Seen sind derzeit zum Eislaufen freigegeben

Niedrige Temperaturen, dafür aber strahlender Sonnenschein: Das sind die besten Voraussetzungen für einen Ausflug zum Eislaufen. Durch die durchgehend sehr kalten Minusgrade sind in Kärnten bereits mehrere Seen für die fleißigen Kufenflitzer freigegeben - und auch künstliche Eisflächen gibt es genug. Wir haben einen Überblick für Sie zusammengestellt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mit ihren Kufen machen sie die ersten Schwünge des Tages am Eis: Auch an diesem Wochenende zieht es wieder etliche Eisläufer in die Natur! Das eiskalte Wetter der letzten Tage und Wochen hat dafür gesorgt, dass es in Kärnten zahlreiche Möglichkeiten zum Eislaufen gibt. Ganz egal, ob Sie sich alleine, mit Kindern, dem Hund oder einfach zum Sporteln aufs Eis wagen - wir wissen, wo die Eisfläche dick genug ist!

Diese Eisflächen sind derzeit freigegeben:

  • Aichwaldsee
  • Hördendorfersee
  • Längsee
  • Lendkanal Klagenfurt
  • Rauschelesee
  • Weißensee
  • Eislaufplatz Radlerstop
  • Silbersee

Nur freigegebene Eisflächen betreten
Jährlich passieren Unfälle auf ungesicherten Eisflächen - immer wieder stürzen Eisläufer ein. Deshalb ist es besonders wichtig, nur jene Flächen zu betreten, die von offizieller Stelle freigegeben sind. In Unterkärnten kümmert sich der Eislaufverein Wörthersee um die Präparierung der zugefrorenen Seen - und das schon seit 1890. Eismeister Norbert Jank ist am Weißensee dafür zuständig - er prüft die Dicke der Eisschicht regelmäßig und garantiert mit Absperrungen gefahrlose Spaß am Eis. Wer ganz sicher gehen will weicht von Natureisflächen aus und besucht etwa die künstliche Eisfläche beim Radlerstop in St. Veit an der Glan.

2G-Regel beim Eislaufen
Die Corona-Pandemie geht auch am Wintersport nicht spurlos vorüber: So wie in den heimischen Skigebieten sind auch auf mehreren Seen 2G-Kontrollen erforderlich! Das erfordert die aktuelle Corona-Verordnung. Der Nachweis - etwa in Form der Grüner-Pass-App - muss bei Betreten der Eisfläche vorgezeigt werden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)