15.01.2022 06:54 |

„Wir vertrauen uns“

Neue Herausforderung für Marlies und Benni Raich

Neue Herausforderung für Marlies und Benni Raich: Die ehemaligen Ski-Stars beteiligten sich nun bei einer Sportmarketingfirma.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Wir waren als Athleten über viele Jahre Werbeträger und haben das immer gerne gemacht. Der Mehrwert sowie die Kombination von Emotion und Marke ist sehr spannend. Deshalb fanden wir die Idee dieser Partnerschaft auf Anhieb sehr interessant, bringen gerne unsere Erfahrung ein, und es deckt sich mit unserer Begeisterung, nie mit dem Lernen aufzuhören.“

Als ob drei Kinder und nebenbei Skirennen kommentieren nicht Arbeit genug wäre, hat sich das Traumpaar Marlies und Benni Raich eine weitere Herausforderung gesucht. Die beiden ehemaligen Superstars, die 73 Weltcupsiege, mehrere Weltmeistertitel und Medaillen aller Couleurs bei Olympischen Spielen eroberten, haben sich an der Sportmarketingfirma G+P Creative beteiligt - G+P steht für Grüner & Partner.

„Wir kennen Martin Grüner und Michael Zeitler schon seit über 20 Jahren, haben unsere ersten Fernsehspots für Telekom und Iglo gemeinsam gemacht. Wir verstehen uns gut, vertrauen einander“, betonen die Raichs. „Und es ist sehr interessant, in dieser Richtung etwas zu machen. So steht hinter jedem Film und jeder Kommunikations-Maßnahme wie hinter jedem Tor, jedem Matchball oder jeder Bestzeit viel Arbeit, Analyse, Training - und vor allem Beharrlichkeit“, finden Marlies und Benni unisono.

Vera Lischka
Vera Lischka
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)