11.01.2022 17:23 |

Handys bleiben daheim

Holländer fürchten bei Olympia China-Spionage!

Die niederländischen Teilnehmer an den Olympischen Spielen sollen zum Schutz vor chinesischer Cyber-Spionage keine persönlichen Handys und Laptops nach Peking mitnehmen!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Über eine derartige Anweisung des nationalen Olympia-Komitees der Niederlande berichtete am Dienstag die Tageszeitung „De Volkskrant“.

Das NOK bestätigte zwar allgemein getroffene Vorkehrungen zum Schutz elektronischer Geräte, spezifische Maßnahmen aber nicht.

Auch nicht für die außerdem berichtete Ausstattung aller rund 30 niederländischen Sportler und deren Betreuer mit eigens angeschafften Neugeräten.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)