25.12.2021 14:10 |

Bislang unbeobachtet

Neues Symptom bei Omikron-Infizierten aufgetaucht

Britische Forscher haben ein neues Symptom aufgespürt, das in Zusammenhang mit Infektionen mit der Omikron-Variante aufgetaucht ist. Besonders über die Weihnachtsfeiertage könnte dieses Anzeichen auffallen: Wenn die Tante weniger als sonst vom Weihnachtsessen verdrückt hat, könnte sie sich bereits mit dem Erreger angesteckt haben.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Es ist noch nicht sehr viel über die neue Omikron-Variante bekannt, doch ein weiteres Geheimnis scheinen Wissenschaftler nun aufgedeckt haben. Denn die Mutation macht sich durch ein Symptom bemerkbar, das bei den Vorgänger-Varianten noch nicht aufgefallen war. Viele Patienten mit einer Omikron-Infektion litten unter Appetitlosigkeit.

Besonders bei asymptomatischen Verläufen ist neue Erkenntnis wertvoll
Britische Forscher fanden das mithilfe der ZOE-Corona-Studie heraus. Daten von positiv getesteten Omikron-Patienten wurden mit jenen von Delta-Patienten Anfang Oktober verglichen. Bei letztgenannter Variante war noch keine Appetitlosigkeit aufgetreten. Diese neue Information könnte besonders bei asymptomatischen Infektionen hilfreich sein, wenn die erkrankte Person sonst keine anderen Beschwerden hat.

Andere Symptome, die bislang bei anderen Varianten nicht festgestellt wurden: Schmerzen am ganzen Körper und extreme Müdigkeit. Bei Kindern in Südafrika, wo die Mutation zum ersten Mal aufgetaucht war, wurde häufig auch ein ungewöhnlicher Hautausschlag bemerkt.

Starker Husten und Fieber wird seltener bei Infektion
Andere Anzeichen, die besonders zu Anfang der Pandemie typisch für eine Infektion waren, treten dagegen weniger häufig auf. So ist es weniger wahrscheinlich, dass man den Geschmacks- und Geruchssinn verliert. Fieber und starker Husten sind nicht mehr die wichtigsten Symptome, die auf eine Coronavirus-Infektion schließen lassen, erklärte Studienleiter Tim Spector.

Sorgen muss man sich laut dem Professor allerdings bei folgenden Beschwerden machen, die auch schon bei der Delta-Variante aufgetreten waren: eine laufende Nase, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Niesen, Halsschmerzen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol